Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pflegis by Taskali
20.06.2013, 09:03
Beitrag: #31
RE: Pflegis by Taskali
OK sonst hätte ich Dir einen gesponsert :-)

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.06.2013, 07:56
Beitrag: #32
RE: Pflegis by Taskali
Melina ist Freitag wie geplant ausgezogen. Da nun nur noch Moliero und Tarin im Raum waren, hab ich das genutzt und am Samstag den Katzenraum mal wieder grundgereinigt und einiges in Ordnung gebracht darin. Ich hab jetzt auch mal den Teppich auf dem Schrank oben rausgerissen und erneuert - das war nach nun bald 5 Jahren mal dringend notwendig. Um in Ruhe wirbeln zu können hab ich meine Mietzen ausgesperrt und Moliero und Tarin durften im Wozi/Küchenbereich rumlaufen. Sie sind zu Anfang erstmal unter die Couch. Nachdem ich Moliero dann dort Leckerlies gegeben hab, hat er begriffen, daß alles ok ist und fing an die Gegend zu erkunden. Zu Anfang hat er sich immer noch arg erschrocken, wenn ich was holen gegangen bin und ist vor mir weggelaufen, doch bald hatte er begriffen, daß ich gar nichts von ihm will und er hat immer nur etwas scheel geschaut und fing dann sogar an mit Bällchen zu spielen. Dann traute sich auch endlich Tarin vor und hielt sich aber eng an Moliero in seiner Unsicherheit. Von Moliero bin ich echt baff - er begreift und lernt sehr schnell - ein echt toller Bub.Moliero ist jetzt geknackt und lässt sich streicheln – so richtig mit schubbern und Bäuchlein zeigen.

Abends hab ich dann Knubbel und Pirina aus dem Holzhaus rüber in den Katzzenraum gesetzt.

Zusammenführungsmäßig sind Knubbel und Moliero auf einer Linie: beides zwar starke Charaktere, aber auch sehr sozial und somit wird der andere einfach akzeptiert. wenn der Abstand zu eng wird (z.B. beim vorbeilaufen), dann wird manchmal noch geknurrt oder gefaucht und die Pfote erhoben um den anderen wieder auf einen kleinen Sicherheitsabstand zu verweisen und da der andere dann sofort darauf reagiert ist gleich wieder gut. Interessanterweise ist Tarin total von Knubbel fasziniert. Ich glaube die Anwesenheit von 2 starken Charakteren an die er sich jetzt halten kann gibt ihm Sicherheit - ich denke Knubbels Anwesenheit wird ihm gut tun bezüglich der Zähmung.
Knubbel selbst war zu Anfang noch arg verwirrt. Das erneute greifen hatte ihn arg verunsichert. Aber mit ein paar Leckerlies und ein paar Streicheleinheiten war das Ding zwischen uns dann wieder ausgeräumt und er ist wieder der Alte und kuschelt. Er richtet sich noch stark nach draußen - das wird noch etwas dauern, bis er die Ausrichtung dann nach innen ins Haus legt - er muß ja das jetzt erstmal verarbeiten.
Pirina versteckt sich in der Kratzbaumhöhle und findet alles gruslig - allerdings komt sie auch schon ab und an mal raus und hat gestern Abend dann auch eine zeitlang bei Knubbel auf dem Fenstebrett gesessenb und mit ihm geschmust. An Stängelchen die ich ihr in die Höhle reinhalte wird auch schon geschnüffelt und es dann nachdem ich in die Höhle gelegt hab auch gleich gefuttert - also ich denke wir finden schnell unsere Basis zum arbeiten....

[Bild: 002_zps1d29a92a.jpg]

[Bild: 039_zps89955cef.jpg]

[Bild: 015_zps5e6d915f.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 1 Mitglied Gefällt Taskali's Beitrag:
Linus
28.06.2013, 09:15
Beitrag: #33
RE: Pflegis by Taskali
Bei mir gings die letzten Tage hoch her - erstmal kamen am Dienstag die 3 übrigen Rennsemmeln von Lilykin zu mir. Da ja Lilykin in den Urlaub fährt ar das so abgesprochen, daß dann die übrigen Kleinen aus meiner Spontanrettungsaktion zu mir kommen für die Zeit.

Und so zogen nun diese 3 Katerchen ins Kinderzimmer meines Sohnes:

Ferris

[Bild: 006_zps0f2bb016.jpg]

[Bild: 020_zps0cc68388.jpg]

Chevy

[Bild: 025_zpseb0c4089.jpg]

[Bild: 031_zps3de7dff6.jpg]

Nikki

[Bild: 017_zps3c6b6a83.jpg]

[Bild: 018_zps2801e76f.jpg]


Mittwoch erfolgte dann eine Aktion, die mich zu noch weiterem Pflegi-Zuwachs brachte - normalerweise hätte ich jetzt keine Katzen mehr aufgenommen, aber es gab einen Fall, der mir keine Wahl ließ....

Ich wurde angesprochen und um Rat zum Verhalten scheuer Katzen gebeten - und die Hintergründe über die Herkunft der Katzen war nur noch erschreckend: Hofkatzen wurden als Kitten in einen Kaninchenkäfig gesetzt und nicht wieder herausgeholt... sie sind darin aufgewachsen, kennen nichts anderes.... Einige konnten Pflegestellen finden, aber für 4 ließ sich nichts finden - und so mußten sie nach der Kastra wieder zurück in den Käfig :sad:

Mittwoch war ich dann vor Ort und hab die 4 dort rausgeholt...
Sie sind psychisch wie körperlich in einem üblen Zustand. Da andere Katzen von dort flüßige Durchfälle haben besteht Giardienverdacht, eine Kätzin hat stark tränende Augen, alle sind klapperdürr und sehr klein vom Wuchs...

Eigentlich wollte ich sie in Holzhaus setzen und erstmal nur versorgen und warten, bis sie wieder halbwegs Lebensmut finden und dann Stück für Stück in den Katzenraum holen, aber ich hab dann spontan umgeplant und sie ins Bad gesetzt – im Holzhaus komme ich zu schwer an sie ran um Medis zu verteilen.

Sie sind komplett paralysiert, wehren sich nicht, bewegen sich nicht, nichts. Ich hab noch nie so passive Katzen gesehen... :cry:
Der Tiger ist der Kater - ich hab ihn jetzt Samo getauft - und die Helle die Kätzin mit den Augenproblemen - Faniya getauft
[Bild: 001_zps802b9036.jpg]

[Bild: 024_zpsd4935f4f.jpg]

Samo scheint psychisch der stabilste zu sein und scheint sie beschützen zu wollen.
Ich hab dann gleich mit AB-Augentropfen bei Faniya begonnen. Ich kann ihr die Tropfen geben, ohne sie geifen zu müßen - wenn ich mit der Tropfenflasche auf ihr Auge zugehe blinzelt sie nichtmal... Bei ihr ist es ganz schlimm.. sie ist komplett gebrochen...

Die dunkle Tigerin hab ich Amber getauft - sie ist am zweitschlimmsten dran, sie steht Faniya vom feeling her kaum nach, bei ihr ist noch ein Funken Angst zu spüren, was bei Faniya nicht mal mehr ist. Sie ist übrigens wunderschön, sie hat wie Pirina einen starken Rotsstich mit im Fell, was man auf dem Foto nicht sehen kann. Da sie ja auch kein helles Licht kennen, wollte ich keinen Blitz verwenden.

[Bild: 020_zpsa8ba933e.jpg]

Die Tigerin mit weiß hab ich Ayla genannt - sie ist die Kleinste körperlich. Bei ihr spüre ich noch etwas Lebenswillen, da ist was, an das man anknüpfen kann. Vielleicht ist sie jünger und daher erst später da reingesetzt worden und deshalb noch nicht ganz gebrochen.

[Bild: 007_zpsd426dd7f.jpg]

Aufgrund der körperlich schlechten Verfassung hab ich dann mit Zwangsernährung mit Reconvales anfangen. Sobald ich Output kriege möchte ich eine Kotuntersuchung machen lassen, ich denke da liegt einiges im Argen was dringend behandelt werden muß. Insofern ist das mit dem Holzhaus komplett gestrichen und mein Bad jetzt wohl für längere Zeit erstmal gesperrt....
Seit heute Nacht nun fangen sie ganz vorsichtig an im Raum herumzubewegen und haben sogar die Kaklos benutzt.... der erste Hoffnungsschimmer auf dem Weg zu einem normalen Katzenleben...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2013, 16:05
Beitrag: #34
RE: Pflegis by Taskali
Mein Gott was sind das bloß für Menschen. Beim lesen hat sich mein Magen und Herz zusammengekrampft. Bitte berichte hier weiter von diesen armen Fellnasen. Wenn Du Hilfe brauchst bitte PN an mich.

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2013, 08:37
Beitrag: #35
RE: Pflegis by Taskali
Die Gruppe macht sich super gut - es ist, als wenn sie nur darauf gewartet haben endlich Katze sein zu dürfen. Sie fressen jetzt gut, benutzen artig das Kaklo und fangen an Emotionen und eigenen Willen zu zeigen - und: Ayla gibt schnurrend Köpfchen!!! Hurra

Sie lag neben Faniya und ich wollte Faniya ihre Augetropfen geben und mußte dafür über Aylas Köpfchen rüber und habs dabei aus Versehen etwas gestriffen - da drückt sie das Köpfchen plötzlich hoch und fängt an zu schnurren und dann hab ich ganz lang sie gestreichelt und sie hat sich schnurrend und tretelnd mal in meine Hand und mal an Faniya gedrückt - soooo süß herzchen

Faniya war etwas erstaunt über das alles, aber nicht unangenehm - sie wußte nicht so ganz, was sie von halten sollte, aber erschreckt war sie auch nicht - schlicht erstaunt, aber irgendwie fand sies auch ganz nett Wink
Und Samo hat mich angefaucht, als ich mit der Hand in die Kratzbaumhöhle kam zur Medigabe - die werden jetzt richtige Katzen

Der Giardien-Verdacht hat sich bestätigt - ich hab jetzt Spartrix organisiert und seit gestern bekommen sie jetzt Spartrix.

Faniyas Augen werden immer besser - und was mich sehr freut: sie fängt jetzt an sich zu wehren bei der Augentropfengabe - da erwacht der Lebensmut

Und so sieht es bei den Süßen jetzt aus

Ayla

[Bild: 002_zps3a4405df.jpg]

[Bild: 103_zpsf29af7f7.jpg]

Amber

[Bild: 003_zps6359543b.jpg]

[Bild: 108_zpsf60bfa04.jpg]

Faniya

[Bild: 013_zps28fa4a0c.jpg]

[Bild: 098_zps1b63a7f8.jpg]

Samo

[Bild: 009_zpsb4b0ed38.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.07.2013, 08:47
Beitrag: #36
RE: Pflegis by Taskali
Die drei Rennsemmelchen hatten gestern nen siegreichen Race :dance2:
Es kamen Interessenten aus meinem Nachbarort für Ferris und Nikki zusammen. Sie entschieden sich auch die beiden zu nehmen... und dann kam da Gespräch auf Chevy, der ja dann alleine zurückbleibt... da guckten die beiden sich an... alleine???.... hmmm..... doch alle 3?? Und dann haben wir das für und wider besprochen (Platz/Kosten/Zeit) und dann stand die Entscheidung, daß alle drei umziehen dürfen und so sind die 3 gestern direkt in ihr neues zu Hause gezogen - ein großes EFH mit gesichertem Freigang.
:cheer:

Bei den anderen läufts auch gut.
Morgen haben Tarin und Moliero ihren Impftermin. Tarin ist reserviert und zieht am 12.7. in sein neues zu Hause.
Er macht sich grad toll und genießt jetzt das Wedelstreicheln richtig. Gestern konnte ich dann meine Hand eine zeitlang sogar auf ihm vorsichtig ablegen, aber schließlich wurde es ihm dann doch zuviel und er verzog sich lieber
Pirina fängt jetzt an das Wedelstreicheln vorsichtig zu genießen - allerdings immer erst, nachdem sie den Wedel böse angeknurrt und verhauen hat - ich weiß schon, warum ich die ersten Streichelversuche immer mit dem Wedel mache

Die Käfigmäuse fressen jetzt richtig viel. Ayla muß da echt bald raus aus dem Bad, die spielt und kuschelt schon richtig. Ein bißchen Schreckhaft und dünn isse noch, aber sonst merkt man mir ihr von der Käfigzeit nichts mehr an. Faniya ist noch sehr schüchtern und fühlt sich noch an wie ein Blatt im Wind, aber immerhin fühlt sie sich jetzt überhaupt irgendwie an. Das ist so ein zartes Mäuschen innerlich, das man Angst haben muß jeder Windhauch könnte zuviel sein. Amber und Samo werden jetzt robust. Sie sind noch scheu, aber blinzeln jetzt - vor allem Samo zeigt jetzt interesse an dem, was ich so tue und schmumelt immer aus seiner Kratzbaumhöhle raus bei der Versorgung.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.09.2013, 14:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2013 14:43 von Taskali.)
Beitrag: #37
RE: Pflegis by Taskali
Mal wieder Zeit für ein update:

Tarin und Moliero sind jeweils in tolle zu Hauses gezogen.

Maschas Campingplatzkatzen Knubbel und Piri sind dann jetzt ins Kinderzimmer meine Sohnes umgezogen - so hat Knubbel jetzt den ersehnten Menschenkontakt und für Piri hoffe ich, daß sie dadurch ihre Menschenangst noch mehr verliert. Sie macht sich aber schon gut, ich kann sie vorsichtig streicheln, wobei sie es noch nicht genießen kann, aber zumindest gerät sie nicht mehr in Panik und haut auch nicht mehr zu.

Noch im Katzenraum:

[Bild: KnubbelPiri2_zps2ea8d8d0.jpg]

Im Kinderzimmer

[Bild: KnubbelPiri_zps0e9710ad.jpg]

Zu den Käfigkatzen: sie sind die Giardien los, sind Fiv und Felv negativ getestet und schon seit geraumer Zeit im Katzenraum.

Ayla ist dann schnell zahm geworden und hat ratzfix ein tolles zu Hauses gefunden.

Samo ist zahm und vermittlungsbereit – er ist ein ganz toller lebhafter Jungspundkater geworden.

Amber taut immer weiter auf und ist ein lebhaftes Tobemäuschen geworden. Das anfassen müssen wir noch üben.

[Bild: 013_zpsdcf70b3a.jpg]

[Bild: 009_zps904582e8.jpg]

[Bild: 012_zpsaefce440.jpg]

Faniya ist ebenfalls zahm und hat für morgen einen TA-Termin zur Abklärung ihrer gesundheitlichen Probleme: ihr eines Auge tränt dauerhaft ohne aber entzündet zu sein und sie wirkt immer kalt und blaß, ist aber super gut drauf und lebhaft und verspielt und frisst gut... was nicht zu einer Anämie oder ähnliches passt...

[Bild: 001_zps859a182d.jpg]

[Bild: 008_zpsaf45e500.jpg]

[Bild: 007_zps36ea595f.jpg]


Und dann gabs wieder Zähmungs-Nachschub: die Geschwister Kriss und Mariese aus Sachsen-Anhalt, ca. 1 1/2 - 2 Jahre alt.
Kriss:

[Bild: 008_zpsf01399b1.jpg]

Mariese:

[Bild: 002_zps6df86010.jpg]

[Bild: 019_zps155e1ccd.jpg]

Mariese ist Fiv/Felv negativ getestet, bei Kriss war der Felv-Test negativ, aber das Fiv hat ein etwas unklares Ja-Nein gezeigt. Das heißt ich werde ihn später nochmal auf Fiv mit dem Labortest nachtesten lassen müßen.

Und letzte Woche hab ich dann spontan von einer Tierschützerin aus der Potsdamer Gegend die grad Zwangsweise Aufnahmestopp hat ein scheues Katerchen übernommen, geschätzte 12-14 Wochen alt, ängstlich, aber nicht wirklich wild - ich hab ihn jetzt Anthejo getauft

[Bild: 048_zps748bc311.jpg]

Zwischendurch hatte ich noch eine zahme Kittengruppe, die im Kinderzimmer meines Sohnes campiert hatte - 4 Kleine Minis im Alter von 8-12 Wochen von einem Bauernhof auf dem nicht gefüttert wird. Alle 4 sind vermittelt, wobei eventuell die eine kleine Maus die nächsten Tage wieder zurückkommt, da die Familie wo sie hingezogen ist sehr lebhaft ist und die Motte doch etwas überfordert scheint mit dem Trubel...

Ja - soweit erstmal wieder von mir, was grad bei mir rumwuselt...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 1 Mitglied Gefällt Taskali's Beitrag:
Katzenclaudia
06.09.2013, 12:16
Beitrag: #38
RE: Pflegis by Taskali
So - jetzt gibt's von allem viel - viele Fotos, viele Infos und viel Freude...

Fangen wir mit Knubbel und Piri an

[Bild: 0412_zps7797605d.jpg]

Knubbel - wie kann man den nicht lieb haben??

[Bild: 021_zps6dee2172.jpg]

[Bild: 0052_zps127ae28a.jpg]

Piri taut auf und wird Menschenverträglich

[Bild: 019_zps29a92625.jpg]

[Bild: 030_zpsa90a5e1f.jpg]

[Bild: 026_zps8ca0f215.jpg]

[Bild: 036_zpsea40e360.jpg]

Mariese ist keine Klappohrkatze mehr und versteckt sich immer weniger

[Bild: 032_zpsc158ebb3.jpg]

Kriss mag mich noch nicht

[Bild: 058_zps3869c334.jpg]

Samo wollte nicht posen diesmal - lieber rumflitzen und kuscheln

[Bild: 064_zps30579b14.jpg]

[Bild: 069_zpsf1bdf690.jpg]

[Bild: 073_zpsc61e9597.jpg]

Amber - sie ist einfach nur wunderschön...

[Bild: 039_zps40508d5e.jpg]

[Bild: 035_zps9556131c.jpg]

[Bild: 034_zps1eb0b728.jpg]

Faniyas Blutwerte sind völlig in Ordnung - keine Anämie, alles top Hüpfen

[Bild: 057_zps8842a9ee.jpg]

[Bild: 060_zps0622bd40.jpg]

Wenn sie kuschelt kriegt sie sich vor Freude immer kaum ein - so süß herzchen

[Bild: 014_zps98b2ffb0.jpg]

Anthejo nimmt mir jetzt Leckerlies aus der Hand und wird neugierig

[Bild: 079_zps7cd0c342.jpg]

[Bild: 067_zpsf724c27b.jpg]

[Bild: 052_zpse9a1f12c.jpg]

[Bild: 020_zps025d30f6.jpg]

Und dann gibt es noch einen Neuzugang:
Vinjo - ca. 6 Monate alt, wild geborenes Katerchen aus Berlin, eingefangen von Kitty Berlin, durfte dann aber nicht mehr an die Fangstelle zurück. Deshalb wurde ich gefragt...

[Bild: 040_zps9e655ee5.jpg]

[Bild: 045_zps4dcbefdb.jpg]

Damit bin ich eigentlich mehr als überfüllt... augenroll

aber: nicht lange Big Grin

sondern nur etwas über eine Woche...

denn: am 13.9. werden 3 Katzen ausziehen! Hurra

Als erstes Samo - er bekommt ein tolles neues zu Hause mit Tobekaterchen Hüpfen
Dann Faniya - Sie bekommt ein zu Hause mit 2 anderen Kätzinnen daumen

Ja - und natürlich Anthejo, der dann Timothy heißen wird und hier im Forum bleiben wird lachen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.09.2013, 13:40
Beitrag: #39
RE: Pflegis by Taskali
So schöne Bilder von wirklich tollen Katzen. Hätte ich die Wahl, ich wüßte nicht wie ich mich zu entscheiden hätte.

Ich finde es so toll das es Menschen wie Dich gibt.

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2013, 08:17
Beitrag: #40
RE: Pflegis by Taskali
Kasperkopp Samo
[Bild: 011_zps749abf94.jpg]

[Bild: 018_zpsf8779a98.jpg]

Schönheit Faniya - ihr Augenabstrich war ohne Befund, es scheint also tatsächlich ein verschlossener Tränenkanal zu sein. Nach Absprache mit den neuen Besitzern kümmern sie sich um das Problem weiter

[Bild: 027_zps88b06a4a.jpg]

[Bild: 028_zps6f037758.jpg]

[Bild: 033_zps587e22b9.jpg]

Amber wird jetzt immer zutraulicher - ich denk wenn dann am Freitag der große Schub ausgezogen ist und es erstmal wieder ruhiger im Raum ist, dann wird es nicht mehr lang dauern, bis sie sich streicheln läßt.

[Bild: 013_zps5f02aae1.jpg]

[Bild: 019_zps43c716fe.jpg]

Anthejo/Timothy läßt sich jetzt vorsichtig streicheln und schnurrt dabei bereits.

[Bild: 036_zpse4a56d68.jpg]

[Bild: 043_zps4f255dfb.jpg]

[Bild: 049_zps5e86f223.jpg]

Vinjo wird langsam präsenter

[Bild: 050_zpsd7c92e73.jpg]

[Bild: 051_zpsdc675d62.jpg]

[Bild: 046_zps53da7d59.jpg]

Er hält sich sehr gern an die Großen, Anthejo würde so gern mit ihm spielen, aber er findet Samo und Kriss viel interessanter.
Er liegt oft bei Kriss und Mariese - die scheint er als Ersatzeltern anzusehen..

[Bild: 004_zps20fe765a.jpg]

Kriss wird zwar insgesamt relaxter, aber so wirklich Interesse hat er an mir noch nicht

[Bild: 009_zps252802db.jpg]

Mariese fängt dagegen jetzt an richtig munter zu werden und Interesse an mir zu zeigen - sie blinzelt viel und kommt auch mal zur Gittertür gucken

[Bild: 007_zpsb546bcc8.jpg]

[Bild: 001_zpsa1fd88e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.09.2013, 09:42
Beitrag: #41
RE: Pflegis by Taskali
Vinjo ist bildhübsch. Die anderen natürlich auch. Danke für die tollen Bilder.

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.09.2013, 00:13
Beitrag: #42
RE: Pflegis by Taskali
Mensch sind das tolle Bilder! Hurra

So viele kleine Tigerchen!

[Bild: NvU1p2.png] [Bild: jfjyp2.png]
[Bild: yUgup1.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.09.2013, 19:35
Beitrag: #43
RE: Pflegis by Taskali
So - Samo und Faniya sind gestern gut in ihren jeweiligen neuen zu Hauses angekommen. Anthejos/Timothys Auszug mußte ja leider verschoben werden, da es ihm nach der Impfung nicht so gut ging. Aber das wird dann in den nächsten Tagen nachgeholt.

Und mit zurück ist dann heute dieser arme Racker gekommen:

[Bild: Bild0093_zps9266a1ed.jpg]

Das ist noch ein Foto von draußen - er stammt von derselben Stelle wie Kriss und Mariese und ist noch nicht kastriert und auch noch nicht getestet und sitzt jetzt erstmal im Gäste-WC. Da e sich in die Kratzaumhöhle zurückgezogen hat, hab ich jetzt noch kein Foto gemacht - schwarze Katze im dunklen Bad ganz hinten in einer Kratzbaumhöhle ergibt kein brauchbares Foto Big Grin Somit müßt ihr euch gedulden mit Fotos aus dem Bad, bis er die Höhle verläßt. Ich hab mir als Name jetzt Cian für ihn überlegt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2013, 08:56
Beitrag: #44
RE: Pflegis by Taskali
Amber

[Bild: 028_zpsa2e856b9.jpg]

beim Spiel-streicheln

[Bild: 026_zpsfa24bbf0.jpg]

[Bild: 023_zps31a177d8.jpg]


Cian traut sich langsam vor (Kastra und Testtermin ist am Freitag)

[Bild: 084_zpsc01959bd.jpg]

Anthejo ist wieder fit

[Bild: 010_zps0bc3da26.jpg]

Vinjo zeigt zwar Interesse, ist aber noch sehr skeptisch und immer fluchtbereit

[Bild: 044_zpsd55a1bd9.jpg]

Mariese ist jetzt neugierig und spielt ausgelassen mit Amber

[Bild: 056_zps9eeb3b48.jpg]

[Bild: 101_zps77517b7c.jpg]

Kriss taut jetzt endlich auf

[Bild: 052_zps5e041c92.jpg]

[Bild: 097_zps15a0e856.jpg]

Kommt auch gern mal zur Gittertür

[Bild: 061_zpsa113a715.jpg]

Kriss und Mariese

[Bild: 057_zps3ecc6376.jpg]

Der kleinste und der größte im Raum (und Mariese linst neugierig von der Seite ins Bild)

[Bild: 093_zps7c4d754b.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.09.2013, 08:50
Beitrag: #45
RE: Pflegis by Taskali
Eigentlich.... eigentlich bin ich voll.... eigentlich wollte ich gestern einen schönen Abend mit ein paar Mädels verbringen... eigentlich wollte ich vom dem Mädelsabend nicht zu spät abhauen, um nicht zu spät nach Hause und ins Bett zu kommen, da ich ja heute wieder arbeiten muß....
Tjoa...
und dann kam der Anruf der Potsdamer Tierschütztzerin, von der ich Anthejo den einen Abend abgeholt hatte - es sei an der Fangstelle noch ein schwarzes kleines aufgetaucht - eventuell noch eins von Anthejos Geschwisterchen - und säße nu in der Falle (sie versuchen da grad noch die Mamakatz zu fangen) - und nu??
Super Undecided
Also bin ich dann Abends von meinem Mädelsabend aus mal wieder nach Potsdam gefahrenaugenroll

Das Kleine ist schwarz mit weißem Brustfleck und ein Mädchen und praktisch zahm, läßt sich ohne Handschuhe und ohne gezicke händeln. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es tatsächlich Anthejos Schwester ist - sie wirkt doch etwas Älter als er - eventuell ist sie das auch. Ich hab dann den Kaninchenkäfg bei mir im Schlafzimmer aufgestellt und sie da reingesetzt als Quarantäne. Sie frißt gut und benutzt artig das Kaklo.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation