Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
18.03.2013, 17:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2013 17:51 von molly66.)
Beitrag: #1
meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Nicht das ihr denkt, ich habe mein Ehrenamt aufgegeben - NEIN und nochmals NEIN! Ich habe mehr zu tun als zuvor.NickenNicken
Inzwischen habe ich den Chef soweit, dass ich bei einigen Katzen mal die Zähne untersuchen lassen darf. Die Mitarbeiterinnen trauen sich das einfach nicht zu fragen. Das schöne daran ist, dass ich auch zu meiner Homöopathin gehen kann, weil die das wenigstens sehr gründlich macht. Wir wissen ja alle, dass Katzen lange still vor sich hinleiden, ehe die Schmerzen offensichtlich werden.
Bei einer meiner letzten Vermittlungen hat man nämlich die Katze gleich beim TA vorgestellt und gesehen, dass sie eine schlimme ZFE hatte. Das möchte ich natürlich für die Zukunft vermeiden.
In der letzten Zeit habe ich noch einige Katzen von Privathaushalten vermittelt - meist Rassekatzen. Erst sollte es unbedingt eine solche Katze sein und dann merkt man, dass man doch viel Pflegeaufwand hat. Also wird sie kurzerhand vor die Tür gesetzt = oder ein Gespräch mit mir gesucht. Am Mittwoch schaffe ich eine solche arme Perserkatze zum Scheren, weil sie total verknotetes Fell hat. GsD habe ich schon einen lieben neuen Dosenöffner gefunden (Nähe Berlin), der sie sogar bei mir abholt. Für meine Katzen wird es natürlich wieder Stress, weil ich den Perser 4 Tage bei mir unterbringen muss. Bin schon gespannt.Nicken
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.03.2013, 19:59
Beitrag: #2
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Ja das glaube ich Dir das Du keine Langeweile hast. Aber es muss Dir doch ein unheimlich tolles Gefühl bereiten, wenn Du so unerbittlich für die Katzen da bist. Ich finde das einfach wahnsinnig toll von Dir.

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 12:08
Beitrag: #3
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Super das du dich so einsetzt, aber nicht nur Rassekatzen werden abgegeben.... auch EKHs....

Wenn die Tierchen (weil nicht katzengerecht eingerichtet wurde) erst mal an den Wänden und Möbeln sich auslassen, oder die TA-Rechnungen zu hoch werden (was mich persönlich immer höllisch ärgert, wenn kein Geld für med. Versorgung oder gutes Futter da ist...).....

Es gibt viele Gründe....und einer ist schlimmer als der Andere.

Liebe Grüße
Rübe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 15:03
Beitrag: #4
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Ich kann vor deinem Engagement auch nur den Hut ziehen. Smile
Schön das es noch Menschen gibt die sich so einsetzen. Da ich selber auch ehrenamtlich in einem Tierheim helfe kann ich sehr gut nachvollziehen das du sehr viel zu tun hast. Meiner Erfahrung nach ist es gerade in den letzten Jahren immer schwieriger geworden die Bedürfnisse der armen Kreaturen die im Tierheim landen zu befriedigen.

Ich Heart meine Hunde.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 16:31
Beitrag: #5
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
(19.03.2013 15:03)Kenny schrieb:  Ich kann vor deinem Engagement auch nur den Hut ziehen. Smile
Schön das es noch Menschen gibt die sich so einsetzen. Da ich selber auch ehrenamtlich in einem Tierheim helfe kann ich sehr gut nachvollziehen das du sehr viel zu tun hast. Meiner Erfahrung nach ist es gerade in den letzten Jahren immer schwieriger geworden die Bedürfnisse der armen Kreaturen die im Tierheim landen zu befriedigen.
Da kann ich dir nur recht geben. Die Arbeit ist so vielfältig hier. Wenn man vorn fertig ist, fängt man hinten wieder an.
Heute war ich ja bei meiner TÄ wegen der Zahnbehandlung. Ich sage euch, sowas hab ich noch nie gesehen. Was der Kerl für Schmerzen gehabt haben muss. Wir haben 2 h gebraucht, um den Kater wieder zivilisiert aussehen zu lassen. Ganz schlimme ZFE, Zahnstein und blutiges ZF. Dann habe ich noch BB machen lassen (auf meine Kosten), Krallen schneiden, Ohren säubern, und das Fell hab ich mal so richtig durchgekämmt. Nächste Woche ist die nächste Kandidatin dran. Das ist einfach wirklich mal notwendig. Der Stress im TH fördert übrigens auch ZFE.
Das Schöne ist, dass ich jetzt öfters bei Behandlungen /OPs dabei sein darf. Habe meine Bewährungsprobe heute bestanden!lachendaumen

Im TH hatten wir übrigens 3 Tage keine Heizung und kein warmes Wasser. Die armen Katzen haben ganz schön gefroren.(von uns Menschen ganz abgesehen) Angeblich kam die Firma nicht nach mit beliefern.daumenrunter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2013, 16:40
Beitrag: #6
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
(19.03.2013 12:08)superruebe schrieb:  Super das du dich so einsetzt, aber nicht nur Rassekatzen werden abgegeben.... auch EKHs....

Wenn die Tierchen (weil nicht katzengerecht eingerichtet wurde) erst mal an den Wänden und Möbeln sich auslassen, oder die TA-Rechnungen zu hoch werden (was mich persönlich immer höllisch ärgert, wenn kein Geld für med. Versorgung oder gutes Futter da ist...).....

Es gibt viele Gründe....und einer ist schlimmer als der Andere.
Ja, so ist es natürlich auch. Es sind ja auch nicht nur Perser, die wir rausholen aus schlechter Haltung - genausoviele normale Hauskatzen stehen auf meine Vermittlerseite. Die erpressen uns dann immer und sagen, wenn wir die nicht nehmen, schmeißen wir die in die Elbe, oder in die Katzenklappe (sowas haben wir im TH), oder setzen sie einfach vor die Tür. Hauptsache weg und keine Abgabegebühren bezahlen. Unser TH ist ja schon so großzügig, dass sogar finanziell schwache Familien Futter bekommen oder Arztrechnungen bezahlt werden oder die Kastrationen. Zeig mir mal das TH, das das auch macht! Aber lange können wir uns das auch nicht mehr leisten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 19:41
Beitrag: #7
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Heute habe ich die Perserkatze geholt. Wir haben 2 Stunden beim Hundefriseur das verfilzte Fell und die Knoten wegrasiert. Ich sag euch, ich war nass geschwitzt vom halten und die Katze war so lieb die ganze Zeit - bis zum Schluss - da hat sie mich in die Hand gebissen. Nun hab ich 2 ledierte Hände...lachen
Aber nun ist sie ja bei mir und sie ist ein Traum von Katze. Sie hat auch nicht diese ganz flache Nase. Und soooo lieb!!! Sie frisst alles, hat schon meine Katzen begrüßt, mal mehr mal weniger freundlich und jetzt schläft sie. Morgen mach ich mal ein Foto mit ihrem Irokesenschnitt. Wir haben nur oben was stehen gelassen! Nein, ich darf mich nicht verlieben....nein ich darf mich nicht....nein, ich darf.....augenrollaugenrolllachenlachen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 19:49
Beitrag: #8
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
hihi freu mich schon auf das Bild :-)

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2013, 20:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.03.2013 20:48 von Carmencita.)
Beitrag: #9
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
(20.03.2013 19:41)molly66 schrieb:  Heute habe ich die Perserkatze geholt. Wir haben 2 Stunden beim Hundefriseur das verfilzte Fell und die Knoten wegrasiert. Ich sag euch, ich war nass geschwitzt vom halten und die Katze war so lieb die ganze Zeit - bis zum Schluss - da hat sie mich in die Hand gebissen. Nun hab ich 2 ledierte Hände...lachen
Aber nun ist sie ja bei mir und sie ist ein Traum von Katze. Sie hat auch nicht diese ganz flache Nase. Und soooo lieb!!! Sie frisst alles, hat schon meine Katzen begrüßt, mal mehr mal weniger freundlich und jetzt schläft sie. Morgen mach ich mal ein Foto mit ihrem Irokesenschnitt. Wir haben nur oben was stehen gelassen! Nein, ich darf mich nicht verlieben....nein ich darf mich nicht....nein, ich darf.....augenrollaugenrolllachenlachen

Oh je molly, ich ahne da was Nicken. Wenn du nur ein bisschen so bekloppt bist wie ich, dann hast du jetzt ein Problem lachen Foto bitte Hurra
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 09:29
Beitrag: #10
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Molly, ich zieh auch meinen Hut davor, was Du da so alles machst ...

Und auf das Foto von der Persermieze bin ich auch gespannt lachenlachen

Alles Liebe
Dunja mit
[Bild: 12314359lc.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 09:48
Beitrag: #11
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Hier sind mal 2 Bilder:
[Bild: 13839424wl.jpg]

[Bild: 13839425vd.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 09:54
Beitrag: #12
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Was für ein allerliebstes Zottelchen herzchenherzchenherzchen

Alles Liebe
Dunja mit
[Bild: 12314359lc.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 10:17
Beitrag: #13
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Schicke Frisur lachen
Eine hübsche Farbe hat die kleine Madame. Hat sie Schnupfen oder kommt das von der kurzen Nase, dass die Augen so verklebt sind?

[Bild: 18788227jo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 16:44
Beitrag: #14
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Schnupfen hat sie nicht, vielleicht war das der ganze Stress gestern. Heute habe ich ihr die Augen sauber gemacht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.03.2013, 16:55
Beitrag: #15
RE: meine Arbeit imTierheim - Kurzberichte
Ich ziehe auch meinen Hut vor dir. Ich habe auch mal in einem Tierheim geholfen und habe es nervlich kaum ertragen. Jeden Tag ein Notfall... Das hab ich bei unseren Strassenkatzen auch mal, aber nicht täglich und nicht so grausam.
Darum mein vollster Respekt.

Wenn ihr für eure Zooplus Bestellungen auf unseren Banner klickt bekommen unsere Strassenkatzen Prozente und müssen nicht hungern
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation