Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zecken
05.03.2013, 13:44
Beitrag: #1
Zecken
Ich muss leider mit dem Frühling auch die diesjährige Zeckensaison für eröffnet erklären.
Meine Katze Lieschen Müller war ja vier Tage auf Tour und heute fand ich ihren Bauch über und über mit etwas übersät, was wie Blattläuse aussah - Zeckenlarven und -nymphen! Sie hatte sich wohl irgendwo in ein Nest gesetzt.
Eine erwachsene Zecke hatte sie auch schon im Nacken.
Sie kommt schier um vor Juckreiz, hat Frontline bekommen und jetzt warten wir, dass die Viecher tot gehen...

Internetforen sind ein lebendiges Beispiel für die Herausforderungen einer Demokratie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2013, 14:13
Beitrag: #2
RE: Zecken
Oh man jetzt schon ? Geschockt
Die arme Maus ...

Alles Liebe
Dunja mit
[Bild: 12314359lc.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2013, 15:11
Beitrag: #3
RE: Zecken
Die Arme. Mich schüttelt es bei dem Gedanken. Konntest Du sie nicht entfernen?

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2013, 19:12
Beitrag: #4
RE: Zecken
Zecken sind auch im Winter aktiv.
Jetzt geht es wieder richtig los damit.
Die auf dem Fell findet man ja wenigstens, aber die dann so in der Wohnung rumkrabbeln - das ist eklig!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.03.2013, 22:13
Beitrag: #5
RE: Zecken
(05.03.2013 15:11)Katzenweihnachtsmann schrieb:  Die Arme. Mich schüttelt es bei dem Gedanken. Konntest Du sie nicht entfernen?

Ich habe die TÄ gefragt, und sie meinte, dass sie keine Möglichkeit kennt. Die sind nicht ganz stecknadelkopfgroß und sitzen ziemlich fest.

Internetforen sind ein lebendiges Beispiel für die Herausforderungen einer Demokratie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2013, 14:01
Beitrag: #6
RE: Zecken
Was? Du bekommst die nicht mit einer Pinzette raus?
Ich habe hier für alle Zwecke Pinzetten und bisher gingen alle raus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2013, 14:10
Beitrag: #7
RE: Zecken
Aber wenn sie wirklich übersät war mit den kleinen Biestern, ist das schon eine krasse Fummelei, die sind schlecht zu fassen und keine Katzen hält ewig still. Dann bleibt man auch noch mit der Pinzette im Fell hängen...

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2013, 14:16
Beitrag: #8
RE: Zecken
Meine bleiben da stundenlang sitzen und halten still!! Im Sommer kennen die schon die Prozedur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2013, 21:21
Beitrag: #9
RE: Zecken
Erwachsene Zecken kann ich entfernen, Larven und Nymphen in dieser Größe (und Anzahl) - da bin ich echt überfordert, wenn nichtmal meine TÄ sich oder mir das zutraut. Es sind überwiegend durchsichtige Dinger, die noch halb unter der Haut sitzen. Sobald man sie richtig sieht - wenn sie rot werden und also vollgesogen sind, ist es ja nur eine Frage der Zeit, bis sie wegen des Gifts abfallen. Da möcht ich ehrlich gesagt nicht riskieren, sie mit Pinzetten zu zerquetschen, und sich das alles entzündet.
Und da die alle unter dem Bauch sitzen, müsste sie stundenlang auf dem Rücken liegen ohne sich zu bewegen - das geht nur unter Narkose fürchte ich.

Internetforen sind ein lebendiges Beispiel für die Herausforderungen einer Demokratie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.03.2013, 22:01
Beitrag: #10
RE: Zecken
ich nehme keine Pinzette, sondern
http://www.petduka.de/zeckenhaken-o-tom-...zQodUiUAXQ

damit bekommt man auch die Nymphen und Larven raus

[Bild: 11955334gg.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 10:18
Beitrag: #11
RE: Zecken
(06.03.2013 22:01)ouzo schrieb:  ich nehme keine Pinzette, sondern
http://www.petduka.de/zeckenhaken-o-tom-...zQodUiUAXQ

damit bekommt man auch die Nymphen und Larven raus

Sone Haken habe ich auch, aber bei ganz kleinen Zecken komm ich mit denen nicht klar.

@gemuet
Ich lese gerade, dass die alle auf dem Bauch sitzen bei deiner Katze. Das ist ja wirklich ganz blöd!! Und ungewöhnlich. Hat die Katze auf so einem Zeckennest gelegen? Na, das würde ich auch nicht schaffen. Und wie gehst du nun vor?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.03.2013, 11:01
Beitrag: #12
RE: Zecken
Ja, sie hat wohl auf einem Eier-Nest gelegen.
Ich gehe vor, wie oben beschrieben - sie hat sofort nen spot on bekommen, und sobald die Larven anfangen zu saugen, fallen sie ab.

Sind schon fast alle weg inzwischen, das Fell wächst wieder und sie juckt sich auch nicht mehr so doll.

Internetforen sind ein lebendiges Beispiel für die Herausforderungen einer Demokratie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2013, 19:42
Beitrag: #13
RE: Zecken
Mal ein paar allgemeine Fragen zum Thema Zecken:

1. Wo muss ich am besten nachsehen? Bauch? Ohren? Können sich Zecken auch im Ohr festsetzen? Oder gar zwischen den Beinen (nicht im Geschlechtsbereich, sondern an der Innenseite der Schenkel)?

2. Soll ich da gleich zum TA? Ich trau es mir nämlich absolut nicht zu solche Viecher selbst zu entfernen. Was wenn ich eine Zecke am Samstag Abend finde? Kann ich dann bis Montag warten, oder sollte ich gleich ins Klinikum?
Ich weiß nämlich, dass mit jeder Stunde, das Risiko für Borreliose (usw) steigt. Und das macht mir riesige Panik.

3. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Katzen ein paar Zecken vom Balkon (1.Stock) einfangen?

Aus aktuellem Anlass:

Mein Freund hat vorgestern eine ganz gut festgesaugte Zecke an mir gefunden. Sie war nicht im Beinbereich, sondern unterhalb des Rückes.
Deshalb nehme ich mal an, dass einer meiner Lieblinge es mir übertragen haben muss. Sie alle lieben sich auf meinem Rücken einzukuscheln während ich auf dem Bauch liege. Ich tippe hierbei ganz stark auf Mira.

Zumindest bin ich in Panik ausgebrochen, hysterisch gelacht und geweint und wurde von meinem Freund in die Klinik gebracht. Dort wurde sie dann entfernt. Ich bin einfach so paranoid gegenüber Zecken, Larven und vorallem auch Nadeln.. Deshalb auch nicht geimpft.

Mir gehts aber soweit gut und die Bissstelle ist auch schon abgeklungen.
Ich hab jetzt eigentlich nur noch Angst, dass meine Kätzchen auch ein Paar von den Biestern haben. Hab zwar soweit durchgeguckt, aber nichts gefuden. Ist auch hart, wenn absolut keiner still hält.

Wäre echt riesig dankbar über ein paar Antworten.

[Bild: NvU1p2.png] [Bild: jfjyp2.png]
[Bild: yUgup1.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2013, 22:20
Beitrag: #14
RE: Zecken
*push*

Wirklich keine Antworten?

[Bild: NvU1p2.png] [Bild: jfjyp2.png]
[Bild: yUgup1.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2013, 14:11
Beitrag: #15
RE: Zecken
(04.05.2013 19:42)MewChan schrieb:  Mal ein paar allgemeine Fragen zum Thema Zecken:

1. Wo muss ich am besten nachsehen? Bauch? Ohren? Können sich Zecken auch im Ohr festsetzen? Oder gar zwischen den Beinen (nicht im Geschlechtsbereich, sondern an der Innenseite der Schenkel)?

Soweit ich es gelesen/ gehört habe und auch logisch finde, ist es so, dass sie sich am liebsten an Stellen mit weicher Haut festbeißen, weil es leichter ist die Haut zu durchdringen. Dadurch sind Ohren, Bauch und Innenschenkel natürlich besonders betroffen. Das sind auch die Stellen, an denen ich früher bei unserer "Familienkatze", die Freigänger war, die meisten gefunden habe.
Außerdem sitzen sie auch gerne im Nacken und unter dem Kinn am Hals.
Aber grundsätzlich würde ich sagen, dass sie überall sitzen können.
Ich habe die komplette Katze mit beiden Händen abgesucht, also einfach über das Fell gefahren und abgetastet, ohne mich hauptsächlich auf die Augen zu verlassen, weil je nach dem wie dunkel die Haut/ das Fell ist, sieht man die auch schlecht.

Aber das ist natürlich sehr eklig wenn man die dann so anfasst, besonders die Dicken, also ich fand es auch schon eklig und ich bin nicht so paranoid diesen Viechern gegenüber.

(04.05.2013 19:42)MewChan schrieb:  2. Soll ich da gleich zum TA? Ich trau es mir nämlich absolut nicht zu solche Viecher selbst zu entfernen. Was wenn ich eine Zecke am Samstag Abend finde? Kann ich dann bis Montag warten, oder sollte ich gleich ins Klinikum?
Ich weiß nämlich, dass mit jeder Stunde, das Risiko für Borreliose (usw) steigt. Und das macht mir riesige Panik.


Ich weiß nicht genau, wie gefährlich und verbreitet das in Deutschland ist, da kannst du ein wenig googlen und findest bestimmt, wie das an deinem Wohnort aussieht.
Hier ist eine ganz gute Seite zum Thema.

Kann dein Freund die nicht ziehen?
Was genau macht dir denn Panik daran?

(04.05.2013 19:42)MewChan schrieb:  3. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass meine Katzen ein paar Zecken vom Balkon (1.Stock) einfangen?


Ich würde sagen nicht hoch, da Zecken im Gras leben und sich an Tiere und Menschen im Vorbeigehen "anheften".
Ich wüsste nicht, warum eine Zecke in den 1. Stock klettern sollte?
Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren Smile

(04.05.2013 19:42)MewChan schrieb:  Aus aktuellem Anlass:

Mein Freund hat vorgestern eine ganz gut festgesaugte Zecke an mir gefunden. Sie war nicht im Beinbereich, sondern unterhalb des Rückes.
Deshalb nehme ich mal an, dass einer meiner Lieblinge es mir übertragen haben muss. Sie alle lieben sich auf meinem Rücken einzukuscheln während ich auf dem Bauch liege. Ich tippe hierbei ganz stark auf Mira.

Zumindest bin ich in Panik ausgebrochen, hysterisch gelacht und geweint und wurde von meinem Freund in die Klinik gebracht. Dort wurde sie dann entfernt. Ich bin einfach so paranoid gegenüber Zecken, Larven und vorallem auch Nadeln.. Deshalb auch nicht geimpft.

Mir gehts aber soweit gut und die Bissstelle ist auch schon abgeklungen.
Ich hab jetzt eigentlich nur noch Angst, dass meine Kätzchen auch ein Paar von den Biestern haben. Hab zwar soweit durchgeguckt, aber nichts gefuden. Ist auch hart, wenn absolut keiner still hält.

Wäre echt riesig dankbar über ein paar Antworten.

Kannst du sie dir nicht selbst geholt haben? Du hast doch Wohnungskatzen oder?
Vielleicht beim Spazierengehen oder einfach nur so.

Wenn du solche Panik davor hast hilft wohl leider nur immer zu gucken schulterzuck

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation