Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Produkte mit und ohne Tierversuche
11.02.2013, 17:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.02.2013 17:30 von molly66.)
Beitrag: #1
Produkte mit und ohne Tierversuche
Jedes Jahr leiden und sterben in deutschen Labors rund 2,4 Millionen Wirbeltiere, 85% davon sind Nager. Europaweit sind es etwa 11 Millionen und in den USA bis zu 115 Millionen Tiere, die unnötig gequält werden.
Bitte achtet beim Einkauf darauf, welche Produkte ihr kauft und womit ihr Tierversuchslabore unterstützt.

http://www.greenaction.de/beitrag/liste-...rchfuehren

http://www.rabenforum.de/natur-und-tiers...suche.html

http://www.kosmetik-ohne-tierversuche.de...e-kosmetik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2013, 17:43
Beitrag: #2
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Horror-Experimente an Katzen
Neue Fotos zeigen die grausame Realität der Hirnforschung. Forscher bohren lebenden Katzen Löcher in den Schädel und quälen sie monatelang; am Ende der Experimente wartet der Tod. Auch in Deutschland finden ähnliche Versuche statt.


Stand: September 2012 Immer noch gibt es Tierversuche, sie finden täglich statt, auch in deutschen Städten und auch an Tieren, mit denen wir unser Haus, den Platz auf dem Sofa, das ganze Leben teilen. Der beliebteste tierische Mitbewohner der Deutschen ist nach wie vor die Katze. Und trotzdem wurden seit der Jahrtausendwende über 7000 Katzen in Deutschland in Tierversuchen vergiftet, aufgeschnitten, gequält und getötet.

Wie solche Versuche aussehen, zeigen Fotos, deren Herausgabe unsere Schwesterorganisation PETA USA im September 2012 nach einem jahrelangen Rechtsstreit von einer US-amerikanischen Universität erzwingen konnte. Die Bilder zeigen das Leid einer Katze namens Double Trouble, die in den Laboren der University of Wisconsin-Madison für unvorstellbar grausame Experimente missbraucht und am Ende getötet wurde.

[Bild: 13430331kz.jpg]
Elektroden wurden in ihr Gehirn eingesetzt und elektrische Vorrichtungen wurden tief in ihre Ohren implantiert. PETA USA

Double Trouble wurde mehreren invasiven Eingriffen an ihren Augen, Ohren und ihrem Gehirn unterzogen. PETA USA

Aktuelles Bildmaterial zeigt grausame Realität von Tierversuchen
PETA USA vorliegenden Aufzeichnungen zufolge wurde Double Trouble mehrfach invasiven Operationen an Augen, Ohren und Gehirn unterzogen. Zunächst implantierten „Forscher“ Stahlringe in ihre Augen, außerdem schraubten sie einen Stahlbolzen in ihren Schädel, an dem sie für die Experimente völlig bewegungslos fixiert wurde. In einer späteren OP bohrten sie Löcher in ihren Kopf, durch die Elektroden in ihr Gehirn gesteckt wurden. Die Aufzeichnungen belegen weiter, dass Double Trouble während dieser Operation aufwachte, weil die Betäubung nachließ. Sie war also zwischenzeitlich bei Bewusstsein, während Experimentatoren in ihren Schädel schnitten und bohrten.


Nach den Eingriffen wurde die Katze Experimenten ausgesetzt, in denen die Forscher ihren Kopf an einer Vorrichtung fixierten und ihren Körper in einen Nylonsack steckten, während sie Tests an ihrem Gehör vornahmen. Sie bekam mehrere Tage vor den Experimenten keine Nahrung mehr, sodass sie sich mit kleinen Essensbrocken zur Kooperation zwingen ließ. In der folgenden Zeit ging es Double Trouble gesundheitlich immer schlechter. Den Aufzeichnungen zufolge bekam sie Zuckungen, eine partielle Gesichtslähmung und die Wunde an ihrem Kopf entzündete sich schmerzhaft. Obwohl sich antibiotikaresistente Bakterien in ihrer Wunde ansiedelten, musste Double Trouble noch lange zwei Monate leiden, bis sie getötet wurde.

Double Troubles offene, blutende Kopfwunde wurde zum Nährboden für eine schwerwiegende bakterielle Infektion. PETA USA

Katzenversuche in Europa
Auch in Europa werden Katzen oft für besonders grausame Versuche in der Hirnforschung eingesetzt, so wurde zum Beispiel im Juli 2012 in Großbritannien ein Fall publik, bei dem 31 Katzen in kompletter Dunkelheit (einige sogar mit zugenähten Augenlidern) aufgezogen und dann getötet wurden, um ihr Gehirn zu untersuchen. In Deutschland gibt es immer wieder ähnliche Versuche. An der Uni Osnabrück beispielsweise zwangen Forscher Katzen in einer Operation, bestimmte Filmaufnahmen anzuschauen, während sie über ein Loch in ihrem Schädel das Gehirn mit einer Chemikalie anfärbten, um Hirnaktivitäten zu beobachten.

Was Sie tun können
Diese und zahlreiche ähnliche Versuche finden also statt und sind vom Gesetzgeber in aller Regel genehmigt. Nur Sie können daran etwas ändern! Denn wenn Menschen mit Mitgefühl und gesundem Verstand ihr Umfeld aufrütteln, auf das Leid dieser Tiere weiter aufmerksam machen und dagegen protestieren, werden die Politiker wach werden und begreifen, dass solche Versuche unnötig und grausam sind, und dass ein Paradigmenwechsel in der Wissenschaft dringend nötig ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2013, 18:40
Beitrag: #3
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
C Molly ich bin entsetzt. So deutlich hab ich das noch nicht gesehen. Diese Menge an Produkten, jetzt weiss ich garnicht mehr was ich kaufen darf. Auf jeden Fall würde ich versuchen alle diese Dinge nicht mehr zu kaufen. Aber woher weiss ich sicher was ich kaufen kann?? Soviele Namen die ich kenne. Was kaufst du noch an Kosmetik oder Parfum ????
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2013, 19:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.02.2013 19:06 von molly66.)
Beitrag: #4
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Für Parfüm gibt es eine Extraliste. Ich glaube aber, das wird auch oben mit erwähnt.
Ich bin gerade beim Überprüfen meiner Kosmetik. Allerdings habe ich nicht soooo viel Kosmetik und Parfüm auch nicht.

Übrigens habe ich heute 2 Petitionen unterschrieben gegen Tierversuche. In Berlin wollen die auch ein neues Versuchslabor eröffnen. Da habe ich mit protestiert.

Bei der Katze oben waren noch mehr Fotos im Netz. Das wollte ich euch ersparen. Sie ist jetzt in einer besseren Welt........Allerdings wird diese Art von Quälerei/Versuch an vielen Katzen vorgenommen. Täglich!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.02.2013, 23:24
Beitrag: #5
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Mein Gott dann darf man ja keinen Lippenstift mehr benutzen. Ich hab keine Ahnung wie man das in den Griff bekommen soll aber ich würde gern helfen das das ein Ende hat Nicken
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 09:08
Beitrag: #6
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Da bin ich echt froh, dass ich keine Schminke benutze. Aber es sind ja unzählige Sachen die auch mit Tierversuchen getestet werden :-(
Ich bin eh der Meinung es gibt genug von dem Kram auf dem Markt. Warum immer mehr davon. So ganz ohne Tierversuche werden wir wohl nie auskommen.

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 09:15
Beitrag: #7
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Ich bin entsetzt Geschockt
Ich benutze täglich Schminke und gehe ohne nicht aus dem Haus.
Oh man... ich hoffe ich finde in Produkt was dort ausgeschlossen ist.
Schrecklich.

Wenn ihr für eure Zooplus Bestellungen auf unseren Banner klickt bekommen unsere Strassenkatzen Prozente und müssen nicht hungern
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 13:05
Beitrag: #8
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Die Listen mit den tierversuchsfreien Shops sind super daumen Aber warum muss solche Kosmetik immer so teuer sein? Frage

Sorry, der Bericht über die Katze ist absolut furchtbar und ich will mir das garnicht vorstellen, aber was haben die beschriebenen Versuche an der Katze mit Makeup usw. zu tun?

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 14:03
Beitrag: #9
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Ich glaub bei diesen Versuchen ging es um Verhalten. Aber für Kosmetik sehen die Versuche auch nicht besser aus.
Oder noch mal wegen Verhalten - da werden Katzen die Augen zugenäht und nur zeitlebens in einem Schrank gesperrt. So nach dem Prinzip:Kaspar Hauser. Ich konnte dann auch nicht mehr weiterlesen, weil mich das alles nur fertig macht. Wer dort arbeitet, muss doch genauso krank sein, wie die in der Perrera.
Es werden ja auch den Mäusen in der USA die Köpfe lebendig abgeschnitten für Versuche. Usw usf. Einfach nur alles krank!
Dabei werden immer wieder wissenschaftliche Berichte vorgelegt, dass Tierversuche gar nicht notwendig sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 18:29
Beitrag: #10
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Ich habe schon vor einiger Zeit mal versucht, mich durch unzählige Internetseiten und Listen zu arbeiten, um eine Übersicht über tierversuchsfreie Kosmetik zu bekommen. Das Problem ist nur, in jeder steht was anderes. Bin jetzt bei Lush und Body Shop gelandet - ja, teuer.
Aber wenn ich solche Bilder sehe -auch wenn`s mit Kosmetik nichts zu tun hatte, könnte ich nur heulen.

[Bild: 11839266jk.jpg] Liebe Grüsse von Bettina mit Olli und Emma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2013, 19:23
Beitrag: #11
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Ich schreib mal bekannte Firmen auf, die ohne Tierversuche auskommen:
Das hat bereits eine bekannte Tierschützerin recherchiert. Ich habe es aus ihrem Buch abgetippt
Amway
Avon
Ayurveda
Benetton
Body and Soul
Borlind of Germany
California Skin
Chanel
Christian Dior
Clarins of Paris
Derma Life
Dr. Hauschka

Essential Products of America
Estee Lauder
Gucci Parfüms
Jafra Cosmetic

La Costa
Lancome
Maybelline
Nivea

Orjene
Palm Beach Beauty
Rainbow
Ralpf Lauren
RC
Revlon
Riviera
Schwarzkopf
Sleepy Hollow
Stiefel Labs
Sunshine Products
Terra Nova
United Colors of Benetton
Victoria Jackson
Weleda
Wella
Wellington
Yves Rocher

Mit Tierversuche

Colgate
Elizabeth Arden
Faberge
Neutrogena
Pantene
Max Factor
Pfizer
Schering-Plough
Scott Paper
Vidal Sassoon
Westwood
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2013, 08:13
Beitrag: #12
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
(12.02.2013 19:23)molly66 schrieb:  Ich schreib mal bekannte Firmen auf, die ohne Tierversuche auskommen:
Das hat bereits eine bekannte Tierschützerin recherchiert. Ich habe es aus ihrem Buch abgetippt
Amway
Avon
Ayurveda
Benetton
Body and Soul
Borlind of Germany
California Skin
Chanel
Christian Dior
Clarins of Paris
Derma Life
Dr. Hauschka

Essential Products of America
Estee Lauder
Gucci Parfüms
Jafra Cosmetic

La Costa
Lancome
Maybelline
Nivea

Orjene
Palm Beach Beauty
Rainbow
Ralpf Lauren
RC
Revlon
Riviera
Schwarzkopf
Sleepy Hollow
Stiefel Labs
Sunshine Products
Terra Nova
United Colors of Benetton
Victoria Jackson
Weleda
Wella
Wellington
Yves Rocher

Mit Tierversuche

Colgate
Elizabeth Arden
Faberge
Neutrogena
Pantene
Max Factor
Pfizer
Schering-Plough
Scott Paper
Vidal Sassoon
Westwood

Yves Rocher ist nicht tierversuchsfrei!!! Das Unternehmen selbst macht zwar keine Tierversuche, aber sie beziehen Inhaltsstoffe von Firmen, die Tierversuche machen. Yves Rocher gehört zu dem Pharmakonzern Sanofi, der auf jeden Fall Tierversuche macht.
http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?page_id=725
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/re...93633.html

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2013, 10:12
Beitrag: #13
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Danke für die Info! Kannste mal sehen, wie ungenau manche Listen sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2013, 11:37
Beitrag: #14
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
CATRICE ist tierversuchsfrei, auch die Herstellung der Inhaltsstoffe!
http://www.kosmetik-vegan.de/?p=801
Cartrice ist gut und günstig, ich freu mich Hüpfen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.02.2013, 21:53
Beitrag: #15
RE: Produkte mit und ohne Tierversuche
Super, danke Molly für Deine Mühe. Ich werd mir das gleich notieren und entsprechend anders einkaufen. Das ist das Mindeste was ich tun kann um grausame Tierversuche zu verhindern (zumindest versuch ich es).

an CiKaFe: Bin mir nicht sicher, aber Catrice hab ich hier noch nicht gehört, oder nicht drau geachtet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation