Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
27.08.2012, 20:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.2012 22:18 von Melcorrado.)
Beitrag: #1
Exclamation Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Trockenfutter ist, wie der Name schon sagt, trocken.

Katzen, als ehemalige Wüstenbewohner, decken rund 90% ihres Wasserbedarfs über ihre Beute ab. Sie verspüren kein Durstgefühl wie wir. Sie werden also nie soviel genug Wasser aufnehmen, dass es das TroFu ausgleichen könnte. Folgen wie können Nierenprobleme können auftreten.

TroFu besteht häufig überwiegend aus Getreide. Katzen, als reine Carnivoren (Fleischfresser) brauchen jedoch aber kein Getreide...

Getreide verursacht durch den hohen Kohlenhydratanteil in Form von Stärke Probleme, da Katzen als strikte Carnivoren nicht in der Lage sind, unseren Stoffwechsel an hohe Mengen Kohlenhydrate anzupassen. Folgen können vielseitig wie u. a. Fettleibigkeit, Diabetes, Erkrankungen der Leber oder Bauchspeicheldrüse und Verdauungsprobleme sein. Dazu kommt, dass ein hoher Kohlenhydratanteil in der Nahrung die Verwertbarkeit von Proteinen noch zusätzlich vermindert.

Wenn schon TroFu dann nur als Leckerlie, zum Spielen oder Clickern und bitte Getreidefrei.

Nachfolgende Link geben zusätzliche Infos warum TroFu keine gute Wahl für Katzen ist.

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaeh...futter.htm
http://tiere.t-online.de/tiere-trockenfu...6784/index

[Bild: 12527510kz.jpg]
LG Melanie mit Leo, Lui, Luna und Motte und Tiger fest im Herzen. Du fehlst mir kleiner Schmuser...
http://notfelleos-land.jimdo.com/vermittlungstiere/
http://notfelleos-land.jimdo.com/notfelle-shop/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2012, 22:16
Beitrag: #2
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Danke Mel!

(kannst du bitte vielleicht noch dazuschreiben das Carnivoren Fleischfresser sind?)

Jenni, kannst du den Beitrag vielleicht anpinnen? Damit er nicht verloren geht---.....

Selbstgenähtes mit Heart
--------------------------------------------
[Bild: 18986994de.jpg]
Liebe Grüße von Silvia + Flummiezwuckel Zeus / sowie Schneefußbärchen Caspar und Flitzefurzi Nelos im Herzen und unter der Haut! Für Immer!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2012, 22:19
Beitrag: #3
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
(27.08.2012 22:16)Piepmatz schrieb:  Danke Mel!

(kannst du bitte vielleicht noch dazuschreiben das Carnivoren Fleischfresser sind?)

Erledigt!Wink Dachte man sollte langsam anfangen die "Lücken" zu füllen.Tongue

[Bild: 12527510kz.jpg]
LG Melanie mit Leo, Lui, Luna und Motte und Tiger fest im Herzen. Du fehlst mir kleiner Schmuser...
http://notfelleos-land.jimdo.com/vermittlungstiere/
http://notfelleos-land.jimdo.com/notfelle-shop/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 09:56
Beitrag: #4
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Wo ist der "Gefällt mir" Button ? Cool

Alles Liebe
Dunja mit
[Bild: 12314359lc.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 10:19
Beitrag: #5
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Na guuuut wird angepinnt, wobei ich (schäm) Trockenfutter füttere Und
Nunja mir bleibt ja auch nichts anderes übrig bei so vielen Strassenkatzen und den ganzen eigenen.

Wenn ihr für eure Zooplus Bestellungen auf unseren Banner klickt bekommen unsere Strassenkatzen Prozente und müssen nicht hungern
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 10:48
Beitrag: #6
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Jenny, bei Streunern geht's ja auch eher darum das sie ÜBERHAUPT etwas zu fressen haben. Also eher um Quantität als um Qualität. Wink Es bringt das ja nichts, wenn man sie mit gutem Futter füttert, sie aber auf Grund der deutlich geringeren Mengen nicht satt bekommt... Da muss man halt abwägen...Sad

[Bild: 12527510kz.jpg]
LG Melanie mit Leo, Lui, Luna und Motte und Tiger fest im Herzen. Du fehlst mir kleiner Schmuser...
http://notfelleos-land.jimdo.com/vermittlungstiere/
http://notfelleos-land.jimdo.com/notfelle-shop/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 11:03
Beitrag: #7
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
@jenni: bei Straßenkatzen sehe ich das wie Melanie...
besser "ungesundes" Futter, als verhungern!!!!SKatze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 13:27
Beitrag: #8
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Das sieht hier genau so aus, meine bekommen kein Trockenfutter,
aber die Draussenkatzen schon.
Alles andere könnte ich auch gar nicht bezahlen.


Liebe Grüsse Luca
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 14:40
Beitrag: #9
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
So jetzt muss ich mal fragen, haben eure (Indoor) Katzen wirklich alle keinen Durst?
Frage
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 14:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.08.2012 14:47 von Krille.)
Beitrag: #10
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
(28.08.2012 14:40)Ever4Cats schrieb:  So jetzt muss ich mal fragen, haben eure (Indoor) Katzen wirklich alle keinen Durst?
Frage

die Frage ist wohl shcwer zu beantworten, weil wir die Katzen ja schlecht Fragen können....

Ich beobachte aber eher selten, das eine meiner Katzen offensichtlich gezielt zum Napf rennt. Häufiger ist es, dass die am Napf vorbeikommen, den erspähen, kurz verharren und sich dann, so scheint es, spontan dafür entscheiden doch mal an den Napf zu gehen und 2 Schlucke zu trinken... manchmal wird dann auch aufgeguckt, beobachtet, und nochma geschlabbert...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 15:05
Beitrag: #11
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Meine gehen auch äußerst selten zum Wassernapf... mal wird eine Pfote reingesteckt und abgeleckt, noch seltener wird richtig getrunken.
Ich habe auch Brunnen ausprobiert, da sind sie ganicht hingegangen, außer um mal zu gucken.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 15:19
Beitrag: #12
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Ich dachte schon meine Katzen sind nicht ganz richtig und war sogar beim Tierarzt um sie durchzuchecken... Sogar 60 € hab ich freiwillig für unnötige Untersuchungen gezahlt weil ich wissen wollte ob alles okay ist.
Meine Katzen trinken nämlich recht häufig und manche sogar richtig viel auf einmal. Wir haben jetzt bei der Futterstelle Wasser zusätzlich und auf dem Balkon und vorallem den Brunnen... Der wird täglich so ausgetrunken dass wir auffüllen dürfen. Und der steht auf der extra Katzenkommode... Da kommen sie nicht zufällig vorbei. Ich bin ja echt sehr froh darüber, weil ich jetzt auch weiß ... Alles okay!
Und unsere bekommen schon auch Getreide und Zuckerfreies Trockenfutter dazu Und (muss ich mich jetzt schämen?) und ihr Nassfutter fressen sie nur wenn ich es zusätzlich mit Wasser verdünne. Sie lieben Wasser irgendwie.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 15:24
Beitrag: #13
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Wenn Diabetes und Nierenprobleme ausgeschlossen werden können, würde ich mich freuen, wenn meine mehr trinken.. dann isses doch mal gesund, und Nierenschäden wird vorgesorgt... ist vllt auch bei Katzen viel Gewöhnung?!

vllt ist es aber auch wirklich das TroFu (währe halt die Frage wieviel und wie oft die das bekommen), dass den "Durst" auslöst... Und

Ich mein es gibt auch Menschen die trinken am Tag 4 Liter und denken sich nix dabei... ich kämpf mir immer einen ab um mindestens auf 2 L zu kommen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 15:31
Beitrag: #14
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Tja da steckt man halt nicht drin... Die haben den ganzen Tag 1 Portion für alle stehen und Wehe wenn nicht... Dann wird der eigentlich total brave Kater zum Wildschwein und geht auf die anderen los. Da hilft dann auch Feliway nix mehr. Eine Katze, die jetzt nicht mehr bei uns ist hat er mal zum weinen gebracht. Die saß wirklich da und Tränen liefen runter. Deswegen bin ich wirklich froh dass sie viel trinken. Ich hab auch das Gefühl das die eine Katze von der anderen lernt und sich das dann aneignet.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.08.2012, 15:37
Beitrag: #15
RE: Warum Trockenfutter keine geeignete Ernährung für Katzen darstellt
Fakt ist :

Mel hat zu 100% recht. Dem ist nix hinzuzufügen.

Fakt ist auch, das Jenny es füttern muss, da in Spanien bei 8500 Grad
jedes Nassfutter sofort "um" ist......und dazu TfoFu gegeben werden muss.

Mein Joschi kriegt VetConzept vom Arzt. 30 Euro der Beutel. Es ist das Beste unter den Schlechten......

Ich stell morgen nach der Nassfuttergabe etwas hin für den Tag.

Zu den Trinkgewohnheiten : Mein ROCKY trinkt fast nix // mein JOSCHI säuft am Gartenbrunnen, am Wassernapf, spielt gern mit Wasser, das liegt den Briten im Blut. Gut für seine Nieren.........
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation