Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Katzennetzwerk e.V. stellt sich vor
09.11.2012, 10:33
Beitrag: #1
Katzennetzwerk e.V. stellt sich vor
Wer wir sind...


Zunächst einmal sind wir alle Katzenbesitzer!


Irgendwann mal völlig unwissend begonnen mit einem pelzigen Mitbewohner haben wir unser Wissen über das Zusammenleben mit ihnen Stück um Stück erweitert.

Wir lernten notgedrungen über die artgerechte Haltung, Fütterung, Krankheiten und das Zusammenleben zwischen Zwei- und Vierbeinern generell. Aus einer Katze wurden schnell 2, 3 und oftmals noch mehr. Einige von uns fingen an vor ihre Haustür zu schauen und sich mit den Tieren zu beschäftigen die nicht das Glück haben ein zu Hause zu besitzen. Vielen von uns wurden die Tiere auch direkt gebracht weil es sich herum gesprochen hat dass „man sich kümmert“.

Oftmals stießen wir dann an unsere Grenzen, das Wissen war nur begrenzt. Man surfte durch die unterschiedlichsten Foren auf der Suche nach Gleichgesinnten die einem mit Rat weiter helfen konnten. Irgendwann waren es immer wieder dieselben Leute die in Kontakt waren. Man tauschte sich aus, ging in die Tiefe, begann sich Bundesländer übergreifend zu helfen. Jemand in Bayern hatte einen Pflegi den ein Interessent in Hamburg gerne aufnehmen wollte? Ok, Leute aus NRW übernahmen einen Teil der Fahrstrecke um dies zu ermöglichen. Gerettete Katzen aus Griechenland hatten die Möglichkeit in eine Pflegefamilie nach Deutschland zu kommen? Es wurde herum gefragt wer in Griechenland Urlaub macht und die Tiere auf seinem Heimflug mitbringen konnte.

Ausgesetzte und gequälte Tiere brachten dringend notwendige medizinische Versorgung, - wir organisierten unter einander Spenden um dies zu ermöglichen.

Viele von uns kennen sich noch nicht einmal persönlich, aber unsere gemeinsame Liebe, - nämlich die Liebe zu Katzen, hat es ermöglicht im Sinne der Tiere ein Netzwerk entstehen zu lassen dass das Unmögliche möglich werden lässt.


Die eigentliche Keimzelle dieser Initiative ist das Zooplus-Forum.

Trotz der ganzen administrativen Schwierigkeiten gibt es in diesem Forum einen Zusammenhalt unter den Usern, der seines gleichen sucht und schon manch unmögliches möglich gemacht hat!

Liebe Grüße Nicole mit 32 Stamm-Pfötchen und 24 Pflege-Pfötchen herzchen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.11.2012, 10:34
Beitrag: #2
RE: Katzennetzwerk e.V. stellt sich vor
Was wir wollen...


In erster Linie: Katzenelend beseitigen und verhindern!


Es gibt viele benachteiligte Katzen. Ungewollte Würfe, einfach ausgesetzt, gerettete aus Tötungsstationen im Ausland, kranke und behinderte Katzen die einfach abgeschoben werden. Katzen die ohne uns nicht einmal das „Glück“ hätten in ein Tierheim zu kommen, - weil sie niemanden interessieren!

Viele von uns kümmern sich bereits jahrelang im Rahmen des Tierschutzes um solche Katzen. Wir sorgen für ein warmes Plätzchen, Futter, medizinische Versorgung, dringend notwendige Kastrationen. Alles in Eigenregie und sehr oft auf private Kosten.

Dieser gemeinsame Grundgedanke hat uns dazu bewogen das Katzennetzwerk zu gründen.

Nach dem Beseitigen des Katzenelends, vornehmlich durch Unterstützung von Kastrationsaktionen und Aufklärung, ist unser oberstes Bestreben Tiere in ein liebevolles zu Hause zu vermitteln, - am besten auf Dauer oder aber als Pflegeplatz.

Wir möchten gerne diese Katzen und ihre möglichen Dosenöffner zusammen bringen. Wir helfen bei der Vermittlung, organisieren Vorkontrollen und Fahrketten. Eine Katze von Nord nach Süd zu vermitteln und zu transportieren ist für uns kein Problem.

Wir schauen mit Ihnen gemeinsam nach einem passenden Mitbewohner. Wir berücksichtigen Ihre häusliche Umgebung und Gepflogenheit ebenso wie das Wohl des zu vermittelnden Tieres. Sie werden von uns auch im nach hinein mit Rat und Tat begleitet und nicht allein gelassen sobald das Tier eingezogen ist wenn sie es wünschen.

Wir möchten unsere Erfahrungen als Pflegeplätze mit Ihnen teilen und weiter geben. Wir können Ihnen etwas über das Tier erzählen für dass Sie sich vielleicht entscheiden weil es bisher bei einem von uns in Pflege war. So kann bereits im Vorfeld manche unliebsame Überraschung vermieden werden oder anfängliche Zusammenführungsprobleme schnell behoben werden.


Ferner bietet unsere Homepage vielfältige Informationen rund um die Katze: Gesundheit, Ernährung, Verhalten, Haltung, Antworten auf viele alltäglich Fragen die nicht in Büchern beantwortet werden. Sie basieren auf der jahrelangen Haltung, Arbeit und Erfahrung die wir im Zusammenleben mit unseren eigenen und vorübergehenden Mitbewohnern erworben haben.

Wir freuen uns wenn wir Sie neugierig gemacht haben! Nehmen Sie sich doch die Zeit und durchstöbern Sie unsere Homepage. In allen Bereichen besteht die Möglichkeit Kontakt mit uns auf zu nehmen. Vielleicht darf sich demnächst auch in Ihrer Familie ein neuer Mitbewohner zu Hause fühlen?!

Liebe Grüße Nicole mit 32 Stamm-Pfötchen und 24 Pflege-Pfötchen herzchen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation