Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
sehr alte Katze/Beule an der Stirn und entzündetes Auge
21.08.2017, 13:58
Beitrag: #1
sehr alte Katze/Beule an der Stirn und entzündetes Auge
Liebe Alle,

meine Katze, Nike, ist 24 Jahre alt und wirklich betagt. Sie isst und trinkt allerdings noch gut (auch wenn sie nur Knochen und Fell ist), schnurrt wenn man sie hochnimmt/streichelt/bürstet. Ihr Aktionsradius wird immer kleiner. In unserm Haus ist sie nur noch im ersten Stock (Wohn-Esszimmer/Küche) unterwegs und am Balkon. Ansonsten tut sie, was alle Katzen so tun, nur viel langsamer und viel weniger elegant: schlafen, essen, Gesellschaft suchen (sie ist eine "Heilige Birma"und sehr anhänglich an Menschen), die Sonne suchen und am einzigen Sonnenfleck im Haus schlafen.

Nun hat sie seid etwa einem Jahr eine Beule auf der Stirn, am Nasenbeinansatz (wenn das bei Katzen so heisst), neben/schräg oberhalb dem rechte Auge. Der Tierarzt *vermutet*, es ist die Folge eines entzündeten Zahns. Da man in Nikes Alter aber nicht mehr operieren kann (wg der Narkose), scheitn der wirkliche gRund auch nicht so wichtig.
Ein paar Mal haben wir die Beule schon "aufmachen" lassen (Eiter rausgeholt mit einer Spritze). Manchmal war sie dann wochenlang weg, manchmal tat sich nichts. Das letzte Mal vor etwa 2 Wochen hat nichts gebracht und die Beule ist nun sehr gross.

Die Beule ist nun so gross, dass sie stark auf das rechte Auge drückt und meine Katze hält den Kopf schon schief (ich vermute wegen der Beule, das tat sie auch früher als die Beule sehr gross wurde). Das recht Auge tränt dadurch stark. Hinzu kommt, dass sie seid etwa drei Wochen eine Entzündugn am linken Auge hat. Diese ist nun so schlimm, dass das Auge entzündet ist und blutet (sie sieht aus als ob ihr sie einen Ball aufs Auge bekommen hat).

Nun will ich zum Tierarzt (bzw er zu uns, bei uns gibt es einen "Mobilen Tierzrt"), um die Beule wiedermal aufzumachen udn ggf eine Salbe f das Auge zu bekommen. Bis dahin versuche ich das Auge alle 3 Stunden mit babyschampoo sauber zu machen und Weleda tropfen reinzuträufeln. An der Beule ändert das natürlich nichts.
Sie schnurrt nach wie vor wenn ich sie streichel; sie schnurrt nicht, wenn sie mit sich allein ist. Sie sieht so fürchterlich aus, dass ich mich keine Foto posten traue.
Also neben der Frage, was ich noch tun könnte gegen Entzündung und Beule (sie hat Schmerzen an den Augen beim saubermachen, also nur wirklcih sanfte DInge)die Frage nach dem lebendwerten Katzenleben ..

Da alles ist wie es ist, kommt immer wieder die Frage/Diskussion auf, ob man die Katze einschläfern lassen sollte weil es u.U. kein wertvolles Leben mehr ist. Und ich wollte dazu hier Meinungen hören.
Also sie ist
- alt
- hat keine Schmerzen (ausser beim Augen sauber machen)
- hat aber sicher irgendwie Last von der Beule am Auge, die bisher immer wieder durch den Tierartz verkleinert wurde
- sie frisst und trinkt gut
- sie schnurrt wenn ich sie streichel/bürste; sie schnurrt nicht, wenn sie alleine ist
- sie bleibt in der horizontalen (kommt nicht mehr aufs Sofa o davon runter), nimmt aber die gesamte Wohnfläche (küche Esszimmer, Wohnzimmer, Balkon mit)
- sie macht sich schon lange (mindestens 1,5 Jahre) nicht mehr selber sauber
- sie geht auch seid etwa einem halben Jahr nicht mehr aufs Katzenklo (ich glaube, sie schafft es da rechtzeitig hin, sie geht sehr langsam)

Ich finde es furchtbar und irgendwie abwegig, sie wg einer Beule am Kopf und entzündete Augen einschläfern zu lassen. Irgendwie hoffe ich immer, dass ein deutliches Zeichen kommt: Si hört auf zu trinken/zu essen oder sie beginnt sich zu verstecken. Oder zumindest nicht mehr schnurrt, wenn man sie hochnimmt oder städig schnurrt. Sowas halt. Aber sie sieht halt einfach furchtbar aus und halt sicherlich kein gutes Gefühl an den Augen/Kopf.

Danke wenn Ihr Euch die Mühe gemacht habt, bis hierher zu lesen, irgendwie konnte ich mich nicht kürzer fassen. Ich freu mich auf Eure Kommenatre und Meinungen, Erfahrungen ... !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2017, 12:19
Beitrag: #2
RE: sehr alte Katze/Beule an der Stirn und entzündetes Auge
Oh man, das klingt echt nicht so gut...
erstmal: mit babyschampoo machst du es sauber? Ob das so gut ist, mit sowas ein Auge zu reinigen...


Es ist halt schwierig zu beurteilen.. Sie hat sicher keine Schmerzen? Das kann ich mir fast gar nicht vorstellen... Ich mein, diese Beule muss die Haut ja so extrem weiten, dass es mega drücken muss...

Also eigentlich bin ich der Meinung, dass nur ihr es genau beurteilen könnt. Dass sie noch schnurrt, hat find ich nichts zu sagen, nur, dass sie die Nähe genießt. Trotzdem kann es ihr dabei schlecht gehen..

Im groben und Ganzen wirkt sie auf mich echt nicht mehr fit. Zumal sie ja so mager ist. Aber die Frage ist, ob es alles allgemein am Alter liegt, oder aber daran, dass sie sich quält, weil sie sich kaum noch bewegen kann. (Sonst würd sie sich ja putzen..)

Ich würd an eurer Stelle mal den TA direkt fragen, ob sich das arme Tier qäult. Denn letztenendes hat sie ein richtig schönes Alter erreicht und das, was ihr im Leben nur noch fehlt, ist ein schönes Ende. Und schön ist es nur, wenn man sich nicht vorher wochenlang quälen muss.

Aber ohne Nike gesehen zu haben, möchte ich mich zumindest nicht festlegen, was das beste für sie ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.09.2017, 20:30
Beitrag: #3
RE: sehr alte Katze/Beule an der Stirn und entzündetes Auge
Einschläfern kommt nur in Frage wenn Nike schmerzen haben würde. Ansonsten würd ich das nicht machen lassen.


LG
KittyKatzwinker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation