Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Kater zieht ein!
22.01.2017, 21:01
Beitrag: #1
Smile Ein Kater zieht ein!
Moin!
Seit anderthalb Jahren ist Juna nun schon bei uns.
In fünf Wochen zieht endlich ein Kater ein!
Nun erhoffe ich mir hier ein paar liebe Tipps. Smile

Juna ist 3-4 Jahre alt und bei uns bisher Wohnungskatze (EKH bzw. Mix). Da sie eine Fundkatze ist, wissen wir nicht, ob sie Freigang und andere Katzen kennt. Sie bekommt getreidefreies Nassfutter mit hohem Fleischanteil, wenig Fisch. Früher war sie sehr ängstlich, inzwischen ist sie aber sehr verschmust und anhänglich und auch bei Fremden siegt die Neugier.

Der Kater ist 4-5 Jahre alt und darf bisher gelegentlich in einen gesicherten Garten, was er jedoch nicht viel nutzt. Er ist eine BKH bzw. ein Mix. Er kennt andere Katzen und ist gut verträglich. Er frisst vorallem Trockenfutter (und ist auch ziemlich pummelig), aber auch Nassfutter und ist nicht wählerisch. Er ist durch schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit extrem ängstlich.
Den Kater werden wir nach und nach an Junas Ernährung anpassen, dadurch sollte er auch etwas abnehmen.

Nun habe ich aber einige Fragen:
1) Was können wir vorher tun, um ihm den Umzug zu erleichtern? Ich habe gerade eine Katzenhöhle bestellt, die seine Pflegestelle ca. zwei Wochen vor dem Umzug erhält, sodass er sie kennenlernen kann und mit ihr umziehen kann. Außerdem erhalten wir eine Decke, die nach ihm riecht, damit Juna sie schon mal beschnuppern kann.
2) Bisher sind beide entwurmt und kastriert, jedoch nicht geimpft. Juna sollte eigentlich im Frühjahr raus dürfen und er dann auch nach Eingewöhnung (also Ende Mai). Macht es Sinn, Juna auch so lange warten zu lassen? Natürlich möchten wir beide impfen lassen: Katzenschnupfen, Katzenseuche, Tollwut - noch was? Und wie macht es Sinn? Zwei Wochen vor dem Einzug Juna impfen lassen? Dann zwei Wochen nach dem Einzug beide und wiederum vier Wochen danach ihn das zweite Mal impfen lassen? Er muss auch noch gechipt werden. Werden Freigänger auch einmal jährlich entwurmt?
3) Es ist meine erste Katzenvergesellschaftung und ich habe von vielen unterschiedlichen Methoden gehört. Daher denke ich, dass es abhängig von den Katzen ist. Welche Vorgehensweise würdet ihr mir bei den zweien raten? Sie sind wohl beide sehr ruhig und auf jeden Fall Menschen gegenüber sehr freundlich.

Ich würde mich wirklich über Tipps freuen!

   

Liebe Grüße von mir, Katze Juna (3), Kater Snorre (5), Meerschweinchen Lottchen (7) und Mino (5) und Rennmäuse Litla (2) und Snæla (2)!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.03.2017, 18:36
Beitrag: #2
RE: Ein Kater zieht ein!
Falls es jemanden interessiert ... ;-) Snorre ist nun seit sieben Wochen bei uns und ein nerviger Traumkater. Big Grin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Liebe Grüße von mir, Katze Juna (3), Kater Snorre (5), Meerschweinchen Lottchen (7) und Mino (5) und Rennmäuse Litla (2) und Snæla (2)!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.07.2017, 11:25
Beitrag: #3
RE: Ein Kater zieht ein!
Wow Geschockt der ist ja hübsch Heart

Wie läuft es mit den beiden?

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation