Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Darf und will Juna raus?
20.07.2016, 08:52
Beitrag: #1
Darf und will Juna raus?
Moin!
Ich bin Juna, knapp drei Jahre alt, vermutlich eine EKH und wurde im Juni 2015 eingeklemmt in einem Kippfenster in einem Kellerschacht gefunden. Seitdem wohne ich in einer Wohnung und genieße mein Chillerleben. Anfangs konnte ich meine Hinterbeine gar nicht bewegen, doch das ist inzwischen gut. Beim Laufen merkt man mir nichts an, ich kann nur nicht hoch springen. Dazu kommt, dass ich im April 2016 nachts etwas übermütig war und vom Schrank gestürzt bin (ca. 2m hoch). Ich hatte eine Prellung am Schwanzansatz, aber das ist alles verheilt. Seitdem traue ich mich aber nicht mehr, irgendwo hoch zu klettern. Generell bin ich eher ein Schisser. Ich kenne das Geschirr und die Leine. Wir sind keine guten Freunde, aber es ist mir lieber, als würde ich zum Tierarzt in eine Box gesteckt werden. Fliegen fange ich total gerne. Solange eine Scheibe dazwischen ist, zeige ich Vögeln auch, wer hier das Raubtier ist. Wenn ich mich aber mal raus auf den Balkon traue, sind Vögel doch ganz schön groß .. und Spinnen erst! Die sind sicher sehr gefährlich! Aufgrund meiner anfänglichen Verletzung und weil wir im vierten Stock in der Stadt wohnen, lebe ich jedenfalls nur drinnen und bin auch eigentlich ganz zufrieden.
Im Oktober ziehen wir nun um - es geht auf die Schwäbische Alb. Es ist eine 95m²-Wohnung mit zwei Terrassentüren. Es gibt eine Terrasse und einen Garten. Das ganze ist in einem kleinen Dorf. Hinter dem Haus ist eine etwas größere Straße, jedoch ist dorthin eine dichte Hecke und hinter der Straße sind nur weite Felder. Auf den anderen Seiten des Hauses sind einzelne Häuser und ruhige Straßen, in die nur Anwohner fahren. Die Wälder sind keinen Kilometer entfernt. Auch eine schwarze Katze wurde schon entdeckt. Deshalb ist jetzt die Frage: Will und darf ich raus?
Der Umzug ist im Oktober, ich würde auch zur Eingewöhnung noch bis zum Frühjahr drin bleiben und irgendwann soll ja auch ein Kater dazu kommen, der auch wieder eine 4wöchige Eingewöhnungsphase braucht.
Das ist doch sicher sehr gefährlich?
Und ich will auf jeden Tag immer wieder nach Hause kommen...
Nutze ich es überhaupt, raus zu gehen? Und wie geht es ohne Katzenklappe?
Ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht ... Wäre ja die fast perfekte Katzenrausgehwohnsituation.

Liebe Grüße von mir, Katze Juna (3), Kater Snorre (5), Meerschweinchen Lottchen (7) und Mino (5) und Rennmäuse Litla (2) und Snæla (2)!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2016, 09:06
Beitrag: #2
RE: Darf und will Juna raus?
Oh ein Umzug? Wie spannend Nicken Ich denke, durch dein Handycap ist Freigang so eine Sache, auch in einem Dorf kann es gefährlich werden Huh

Liebe Grüße von Carina mit Holly und Mia und den Meerschweinchen Fiete, Fee, Fiona, Murmel und Mila
Gebraucht-Tier-Frauchen Heart

Wehe dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier beim jüngsten Gericht sitzt
Christian Morgenstern
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.2017, 12:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.2017 12:07 von Ste11a.)
Beitrag: #3
RE: Darf und will Juna raus?
Schwierig, da sie ein wenig tollpatschig wirkt...
Ich wollte meine beiden auch immer nur an der Leine raus lassen, bis es mich tierisch nervte (5 Jahre lang hielt ich es aus).
Die ersten Tage, an denen sie ohne Leine raus durften, hatte ich ein ungutes Gefühl, aber mein Kater ist seitdem so glücklich und ausgelassen wie nie zuvor, daher bin ich eigentlich 'pro' eingestellt.

Ist halt die Frage, wie schnell deine Nachbarn immer unterwegs sind. Wenn sie zu schnell sind, dann könnte es echt gefährlich werden.

Hast du ne Möglichkeit, evtl ein Auslauf zu bauen? Den könntest du ja auch in einem stabilen Material bauen (lassen) und es mit einer Katzenklappe verbinden. Dann gehst du auf Nummer sicher und Juna kann nichts passieren.
Es gibt ja auch große Holzstämme und andere aufregende Dinge, die im Auslauf für Spannung sorgen werden.

Hast du dich denn mittlerweile zu etwas entschließen können?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.09.2017, 20:27
Beitrag: #4
RE: Darf und will Juna raus?
Bedenke, dass wenn Gefahr droht,Keule Du evtl. nicht so schnell genug wie nötig davonrennen kannst, wegen dem Handicap das Du hast..... Bleib also lieber in der Wohnung, da ist es sicher.Nicken

LG
KittyKatzwinker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation