Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meine Katze ist Dein - Deine Katze ist Mein
02.10.2015, 13:27
Beitrag: #1
Meine Katze ist Dein - Deine Katze ist Mein
Hey Smile
Ich bin mir nicht sicher, wo dieses Thema einzuordnen ist. Wenn's nicht passt, kann es also gern verschoben werden!
Am 15. Juni habe ich eine Katze gefunden. Nicht gechippt, nicht tätowiert, nicht kastriert. Sie hing im geöffneten Fenster, war verletzt und sehr dünn. Ich achtete auf Aushänge, machte selber welche, meldete sie als vermisst bei Tierheimen, Tierärzten, Tiersuchseiten, Tasso, Facebookgruppen... Den Besitzer habe ich bis heute nicht gefunden. Ich gehe davon aus, dass ich den Besitzer auch nicht mehr finden werde. Dennoch: Was wenn doch?
Gesetzlich ist es so, dass sie nach sechs Monaten, also am 15. Dezember, mir gehört.
Rein theoretisch: Ich finde im Januar ihren Besitzer, er möchte sie gern wieder nach Hause holen. Freut man sich, dass sie endlich nach Hause kann? Oder sagt man etwa: "Nein, das ist jetzt gesetzlich gesehen meine Katze." Ich kann mir bei beidem nicht vorstellen, es über's Herz zu bringen. Ich hänge schon jetzt so an ihr, dass ich sie nicht abgeben könnte, aber ich könnte dem eigentlichen Besitzer auch niemals die Katze länger "wegnehmen".
Wisst ihr was lustig ist? Vor 5-10 Jahren hatte ich eine Brieffreundin, deren Familie damals nach Spanien (später nach Ungarn, dann nach Ägypten und sie lebt nun in Dubai) ausgewandert war. Sie fanden immer mal wieder Katzen (angefahren, abgemagert...). Früher habe ich immer gehofft, dass ich auch eine in Not geratene Katze finde und ihr ein tolles Zuhause geben kann. Über all das, worüber ich jetzt grübele, habe ich früher natürlich nie nachdenken müssen...

Liebe Grüße von mir, Katze Juna (3), Kater Snorre (5), Meerschweinchen Lottchen (7) und Mino (5) und Rennmäuse Litla (2) und Snæla (2)!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2015, 19:06
Beitrag: #2
RE: Meine Katze ist Dein - Deine Katze ist Mein
Ich kann dich gut verstehen, das ist eine kritische Situation.
Andererseits denke ich mir...wer nicht überall Suchmeldungen aushängt und registriert, wie bei TÄ, in Tierheimen usw. der kann seine Katze nicht wirklich vermissen schulterzuck
Ich würde mich da nicht besonders wohl fühlen sie wieder herzugeben an so jemanden.

Wäre es aber meine Katze, wie meine Mandy die spurlos verschwunden war und ist, dann hätte ich einfach gerne gewusst wo sie nun wohnt, wie es ihr geht und ob sie es da vielleicht besser hat und ich würde sie gerne besuchen.

Man muss da an die Katze selbst denken, nur die kann ja nicht sprechen und einem sagen wo sie hin will Unsicher

Wenn ihr für eure Zooplus Bestellungen auf unseren Banner klickt bekommen unsere Strassenkatzen Prozente und müssen nicht hungern
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.10.2015, 07:06
Beitrag: #3
RE: Meine Katze ist Dein - Deine Katze ist Mein
Ich kann deine Bedenken auch gut verstehen, allerdings denke ich nicht, dass sich noch jemand melden wird.
Erstens allein die Situation, in der du sie gefunden hast zeigt ja schon, dass der Besitzer (falls es einen gibt) sich nicht sonderlich gut gekümmert hat.
Denn selbst wenn die Katze erst einige Tage vermisst gewesen wäre und dann in das Fenster geraten wäre, ohne dass der Besitzer das weiß, hätte sie gut genährt sein müssen und nicht abgemagert. Und dann hätte der Besitzer sich aufgrund deiner Aushänge usw. doch tierisch gefreut und sich schon längst gemeldet.
Oder wenn sie schon monatelang verschwunden gewesen wäre, dann auch. Vorausgesetzt, dass er überhaupt da in der Nähe wohnt.

Somit würde ich die Katze behalten. Sie hat es doch gut bei dir und hat sich bestimmt schon toll eingelebt zwinker

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 14:47
Beitrag: #4
RE: Meine Katze ist Dein - Deine Katze ist Mein
Danke für eure Antworten Smile
Es ist einfach manchmal schwer, diese Ungewissheit zu haben.

Liebe Grüße von mir, Katze Juna (3), Kater Snorre (5), Meerschweinchen Lottchen (7) und Mino (5) und Rennmäuse Litla (2) und Snæla (2)!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation