Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zecke Kopf steckt
13.04.2015, 10:03
Beitrag: #31
RE: Zecke Kopf steckt
Hoffentlich nicht. Und ein so plötzliches Ausbrechen der Krankheit - ist das überhaupt möglich? Komm, wir denken jetzt erstmal nicht an Leukose sondern einfach an nen saublöden Infekt.....Ich drück weiterhin die Daumen!!!!!

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2015, 11:09
Beitrag: #32
RE: Zecke Kopf steckt
Da das Thema zu meiner Frage gut passt, eröffne ich dafür kein neues Thema.
Auch mein Kater hatte vor kurzer Zeit eine Zecke. Ich konnte sie mit so einem Zeckenhaken aber vollständig herausziehen. Jetzt wollte ich künftig aber vielleicht präventiv vorgehen und es gar nicht erst zu einem erneuten Biss kommen lassen. In Tierfachgeschäften und in Online-Shops habe ich schon häufig diverse Mittelchen gegen Zecken und andere Parasiten gesehen. Habt ihr das an euren Lieblingen schon mal ausprobiert? Überlege ein Spray gegen Ungeziefer zu kaufen. Hier gibt es online einige Produkte zur Auswahl. Vielleicht kann mir anhand dessen einen Tipp geben? Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße!
Karina

Was du heute kannst besorgen, geht auch Morgen. daumen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2015, 11:48
Beitrag: #33
AW: Zecke Kopf steckt
Ich persönlich halte von solchen Mitteln gar nichts. Du musst mal auf die Verpackung schauen da stehen mitunter Dinge wie, nicht mit der Haut in Berührung kommen lassen, bei Augen Kontakt sofort ärztlichen Rat einholen. Sogar, kann schwere Hautreitzungen verursachen hab ich schon gelesen. Man selbst soll den Kontakt mit den Mitteln dringend vermeiden. Aber der Katze schmiere ich es aufs Fell. Für mich war das ein Widerspruch.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2015, 22:49
Beitrag: #34
RE: Zecke Kopf steckt
Bei Katzen muss man glaub ich einfach damit leben und dann immer handeln wenn es mal passiert.

Schon alleine wenn ich daran denke das ich meiner Katze irgendwelche Chemie rein haue oder ins Fell schmiere und das in den Körper gelangt durch schlecken oder übers Blut?

Ne danke.

Das ist wie mit Entwurmen. Viele Leute machen das prophylaktisch alle paar Monate anstatt bei Bedarf und auf Untersuchung mit NAchweise im Kot. Dabei sind Entwurmunstablette auch immer noch Medikamente und können den Körper schaden wenn es dumm kommt....

Wenn ich zb Zeus anschaue - der hatte in 7 Lebensjahren vielleicht 2-3 Zecken insgesamt. Wenn ich da dauernd was gemacht hätte wäre Nonsens gewesen. Sowohl als Gesundheitlich als auch finanziell.

Caspar hingegen kam im Sommer dauernd mit was heim - aber er hat sich das brav ziehen lassen und hat sich null gewehrt - ich hatte da immer das Gefühl er war froh wenn die Biester weg waren.

Oder man lässt einfach die Zecke machen und wartet bis sie abfällt - dann läuft man auch nicht der Gefahr das was stecken bleibt....

Selbstgenähtes mit Heart
--------------------------------------------
[Bild: 18986994de.jpg]
Liebe Grüße von Silvia + Flummiezwuckel Zeus / sowie Schneefußbärchen Caspar und Flitzefurzi Nelos im Herzen und unter der Haut! Für Immer!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.04.2015, 09:42
Beitrag: #35
AW: Zecke Kopf steckt
Ich habe es im Normalfall auch so gemacht das ich gewartet habe bis sie groß genug waren und sie dann entfernt. Die die hier stecken geblieben ist, ist nach einer Woche nicht gewachsen deshalb habe ich versucht sie so klein raus zu bekommen. Wenn sie aber eine gewisse Größe haben geht das relativ problemlos. Die meisten Katzen entledigen sich ihrer Zecken sowieso selbst. Wenn wirklich mal eine beißt dann an einer Stelle wo die Katze beim putzen nicht gut hin kommt.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2015, 14:31
Beitrag: #36
RE: Zecke Kopf steckt
Ich bin der Meinung, dass Zecken recht gefährlich sind. Deswegen würde ich sie nicht einfach so drin lassen... Oder? Was meinen die anderen? Frage

Was du heute kannst besorgen, geht auch Morgen. daumen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2015, 15:41
Beitrag: #37
AW: Zecke Kopf steckt
Dachte ich ja auch. Der TA sagte halt was anderes. Und bevor ich meiner Katze Gift ins Fell schmiere nehme ich halt lieber mal ne Zecke in kauf. Bei Menschen ist das anders da sind sie echt gefährlich.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2015, 16:52 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.2015 17:00 von Fresskatz.)
Beitrag: #38
RE: Zecke Kopf steckt
ZBallistol. Reinstes Waffenöl. Im Zoohandel auch als Ballistol animal zu bekommen. Ist dann aber mit Zitronella versetzt. Könnte der Katze stinken. Ist unbedenklich. Verhindert einen Zeckenbefall zu mindestens 80%.
Etwas Öl in die Handfläche träufeln, verreiben und ins Fell einreiben. Besonders an Ohren, Innenseite der Flanken und zwischen den Ballen. Schützt dort sehr gut auch vor Herbstgrasmilben. Pflegt das Fell auch noch Top, zieht vollständig ein. Natürlich sparsam verwendet. Gibt beim Ablecken weder Erbrechen noch Durchfall.
Hab ich jahrelang an den Hunden und an mir beim Streif durch Wiesen und Wälder angewendet. Meine Freundin wendet es bei ihren beiden Katzen an und hat seitdem nur noch vereinzelt Zecken zu entfernen und gar keine Probleme mit Herbstgrasmilben mehr. Ich schwöre drauf.
Ist ein Kriechöl, super fein, Klasse! http://www.ballistol.de

(20.05.2015 16:52)Fresskatz schrieb:  Ballistol. Reinstes Waffenöl. Im Zoohandel auch als Ballistol animal zu bekommen. Ist dann aber mit Zitronella versetzt. Könnte der Katze stinken. Ist unbedenklich. Verhindert einen Zeckenbefall zu mindestens 80%.
Etwas Öl in die Handfläche träufeln, verreiben und ins Fell einreiben. Besonders an Ohren, Innenseite der Flanken und zwischen den Ballen. Schützt dort sehr gut auch vor Herbstgrasmilben. Pflegt das Fell auch noch Top, zieht vollständig ein. Natürlich sparsam verwendet. Gibt beim Ablecken weder Erbrechen noch Durchfall.
Hab ich jahrelang an den Hunden und an mir beim Streif durch Wiesen und Wälder angewendet. Meine Freundin wendet es bei ihren beiden Katzen an und hat seitdem nur noch vereinzelt Zecken zu entfernen und gar keine Probleme mit Herbstgrasmilben mehr. Ich schwöre drauf.
Ist ein Kriechöl, super fein, Klasse! http://www.ballistol.de
Auf der Website dann unter Körperpflege "Stichfrei" schauen.

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation