Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
31.07.2014, 20:19
Beitrag: #1
Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Hallo ihr lieben,

Ich brauche eure Hilfe! Ich meine grade, als ich auf dem Weg nach Hause war, eine tote Katze auf dem Seitenstreifen auf der Autobahn gesehen zu haben. Sie lag leider relativ im Gras drin, deswegen bin ich mir nicht ganz sicher. Ich konnte auch leider nicht anhalten, weil ich es viel zu spät gesehen habe und sie genau zwischen einer Abfahrt und einer Auffahrt lag, außerdem war leider recht viel Verkehr. :-( Sie sah aus, als wenn sie tot war, aber sicher sein kann man da ja nicht im vorbeifahren. :-( Gibt es irgendwen, den ich informieren kann, der hinfährt und sich das mal genauer anschaut und sich vor allem auch bemüht, dass jenachdem ein Chip ausgelesen wird? Was für Möglichkeiten gibt es da? Wie soll ich jetzt am besten Vorgehen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 20:31
Beitrag: #2
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Also ganz zu erst zählt mal die eigene Sicherheit! Wenn es zu gefährlich ist bitte sein lassen! Gerade an der Autobahn!

Ansonsten würde ich einfach mal die entsprechende Autobahnmeisterei des Landkreises versuchen...Wäre der Meinung gelesen zu haben das sie die toten Tiere einsammeln.

Aber ob die dann den Kadaver zu einem TA bringen zwecks Chip suchen ?? Glaub die haben weder Lust noch Zeit sowas zu machen bzw es wird (Vermute ich) nicht zu deren Aufgabe gehören....??ß

Selbstgenähtes mit Heart
--------------------------------------------
[Bild: 18986994de.jpg]
Liebe Grüße von Silvia + Flummiezwuckel Zeus / sowie Schneefußbärchen Caspar und Flitzefurzi Nelos im Herzen und unter der Haut! Für Immer!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 20:36
Beitrag: #3
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Hallo Mimi,

solch eine traurige Sache hatte ich mal wegen eines Hundes. Er war nicht gerade klein. Habe die Polizeidienststelle informiert. Die Polizei kam zum Ort und hat alles notiert - Streckenabschnitt, Straßenseite, etc. - für evtl Regressansprüche von geschädigten (naja, wenn ich den Hund überfahren hätte, hätt ich schon selbst die Polizei angerufen...). Die Polizei wollte sich auch mit dem TH in Verbindung setzen, falls der Hund vermisst worden wäre und auch, um ggf. den Besitzer ausfindig machen zu können, sollte jemand wegen des Hundes einen Schaden melden.
Ich könnte mir vorstellen, dass sich für eine Katze diese Mühe nicht gemacht wird. Wegen der Wahrscheinlichkeit, dass es ein Streunerkätzchen/Wildling ist. So traurig es ist - Katzen werden so oft überfahren wie Füchse. Die kann man noch beim zuständigen Forstamt melden. Eine ggf. Streunerkatze nicht.
Versteh mich nicht falsch - es ist ganz sicher nicht meine Meinung - aber es würde mich nicht wundern, wenn für eine totgefahrene Katze kein Finger gerührt würde.
Wenn Du ungefährdet dorthin gelangen kannst - mach ein Foto und geh damit zum TH. Vielleicht wurde das Kätzchen als vermisst gemeldet und kann identifiziert werden. Viel Glück - und berichte, ob Du was erreichen konntest, bitte.

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 20:38
Beitrag: #4
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Danke Dir für Deine schnelle Antwort, Piep! Ja, anhalten war leider wirklich nicht drin. :-( an die Autobahnmeisterei hatte ich auch schob gedacht, aber habe meistens auch immer gelesen, dass die die Tiere einfach nur "entsorgen". :-( macht es Sinn einem nahegelegenen Tierheim bescheid zu sagen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 20:42
Beitrag: #5
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Danke Dir, Fresskatz! Ich habe eben mal geschaut, ob ich noch mal hinfahren kann, aber dann muss ich noch mal bestimmt 30km noch mal übers Kreuz fahren und bis ich da bin ist es dunkel, sodass ich sie wahrscheinlich nicht mehr finde. :-( sonst würde es jetzt vom Verkehr vielleicht gehen. Ach man, es ist echt so traurig, dass es für die kleinen bei sowas einfach keine richtige Anlaufstelle gibt. :-(
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 21:02
Beitrag: #6
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Nee, lass mal, Mimi! Dein eigenes Wohl steht an erster Stelle. Wie Piep schon sagte, es ist gefährlich und jetzt im Dunkeln - um Gottes Willen - lass das bleiben.
Ruf morgen bei Polizei oder Straßenmeisterei an, die werden sich annehmen.
Kleiner Trost ist vielleicht, dass zwar der Körper tot ist. Die kleine Seele aber ist drüben auf der anderen Seite der RBB angekommen.

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 22:01
Beitrag: #7
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Es ließ mir leider absolut keine Ruhe, nicht sicher zu sein, ob das arme Kätzchen schon tot war oder elendig leidend dort lag, also bin ich kurzerhand doch hingefahren und hatte Glück, dass in den Moment nicht viel los war, sodass ich mich zumindest kurz auf den Standstreifen stellen konnte. Wäre zu viel losgewesen wäre ich weitergefahren, aber so ging es zum Glück ohne Probleme. Aus dem Auto heraus konnte ich dann aber schon erkennen, dass der kleine Fratz tot war. :-( ich weiß nicht, ob ich in diesem Fall zum Glück oder leider sagen sollte... :-( somit bin ich dann aber auch nicht mehr ausgestiegen, das Risiko war mir dann doch zu hoch. Aber jetzt weiß ich wenigstens, dass dort kein Kätzchen liegt, was grade elendig und langsam zugrunde geht...
Ich werde morgen mal bei der zuständigen Autobahnmeisterei anrufen, bescheid sagen und auch fragen, ob die den Chip auslesen lassen. Vielleicht kann ich auch sonst das tierchen abholen gehen und es selber veranlassen. Vielleicht hat dann wenigstens jemand Gewissheit. Ich werde auch mal die THs informieren, bzw Suchmeldungen durchschauen. Vielleicht bekomme ich auch noch weitere infos, ob es auch noch andere Möglichkeiten in so einem Fall gibt, dann werde ich das hier berichten.
Ich danke Euch auf jeden Fall für eure schnellen Antworten!!

R.I.P. kleiner Fratz.... :'( <3
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.07.2014, 22:17
Beitrag: #8
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Ist das lieb von dir das du da hin bist um zu schauen ob man noch helfen kann. Ich ziehe den Hut vor dir! Wenn es doch nur mehr von solchen Menschen gäbe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2014, 06:19
Beitrag: #9
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Das Du das Risiko eingegangen bist, zeigt, wie sehr Dich das beschäftigt hat. Gut, wenn Du vorsichtig warst!
Jetzt hast Du wenigstens Gewissheit.
Um das Kleine tut es mir sehr leid....

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.08.2014, 06:41
Beitrag: #10
RE: Hilfe: Tote Katze auf dem Seitenstreifen gesichtet - wen informieren?
Polizei, Autobahnmeisterei oder den zuständigen TSV, die haben Chiplesegeräte um festzustellen ob oder wem das Tier gehört.
Toll das du nochmal hingefahren bist. Danke im Namen des Kätzchens.Smilie_love_1

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation