Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
09.07.2014, 09:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2014 11:32 von molly66.)
Beitrag: #1
Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
Im Blog von The3cats habe ich einen interessanten Artikel gefunden. Professor Jasper beschäftigt sich darin damit, ob man Schwarzkümmelöl gegen Zecken auch bei Katzen anwenden kann.
Mehr erfahrt ihr in dem Artikel:


http://www.the3cats.de/2014/05/jasper-sc...ns-katzen/

Es grüßen
Uschi mit Purzel, Molly, Blacky und Paule

[Bild: banner_knw_468x60_03.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 09:32
Beitrag: #2
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken? Bitte lest den Artikel!
Schwarzkümmelöl ist ein probates Mittel zur Zeckenabwehr - damit reibe ich mir seit Jahren die Waden und Schienbeine ein, wenn ich mit Pferd und Hund in entsprechendem Gebiet zur Zeckenzeit unterwegs bin.
Bei meinem Hund jedoch hab ich das nie verwendet - kann angeblich zu Atemproblemen durch das ätherische Öl führen. Habs nie drauf ankommen lassen.
Statt dessen verwende ich allerdings seit Urzeiten Ballistol animal zur Zeckenbekämpfung. Ist im Ursprung einfach nur reines Waffenöl, im Zoohandel meist noch mit Zitronella zur noch besseren Abwehr versetzt.
Gibts aber auch ohne.
Da ansonsten keine Zusätze enthalten sind, würde ich mal behaupten, dass eine Katze sich damit nicht schaden würde, wenn sie das Fell beleckt, an dem Ballistol dran ist. Haben unsre Hunde auch und es gab keine Probleme.
Ich habe mir das Öl in die Handfläche gegeben und mit beiden Händen verrieben und dann den Hund damit gegen den Fellwuchs bis auf die Haut "eingestreichelt". Ganz blieben die Zecken nicht weg, aber ich konnte mit Sicherheit den Befall zu 90% reduzieren. und wenn dann doch mal ne Zecke zu finden war, dann hab ich sie halt raus gedreht.
Expot & Co hab ich noch nie an einem Tier angewendet - ist immer noch ein Nervengift und mir persönlich ZUVIEL Gift, um es auf meinem Tier anzubringen. Ballistol ist ein reines, hochfeines Waffenöl, kriechend und macht überdies noch ein tolles Fell. Ich kanns nur empfehlen. Zumindest das ohne Zitronellazusatz.
Vom Schwarzkümmelöl kann ich nix berichten, aber ich wollte es auch nicht ausprobieren am Tier, wg. der Info, dass es ggf. durch Belecken der ätherischen Inhaltsstoffe zu Atemwegsproblemen kommen kann.

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 10:04
Beitrag: #3
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken? Bitte lest den Artikel!
Deswegen solltet ihr ja den Artikel lesen. Hier geht es ja um Katzen. Und denen fehlt das bestimmte Enzym, was Hunde und Menschen haben. Einen Hund kannst du schon mal Dieses Zeug geben, aber nie einer Katze.

Es grüßen
Uschi mit Purzel, Molly, Blacky und Paule

[Bild: banner_knw_468x60_03.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 10:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2014 10:31 von Fresskatz.)
Beitrag: #4
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken? Bitte lest den Artikel!
Ich würde es auch einem Hund nicht draufgeben. Der Hund ist ein absolutes Nasentier - sieht lang nicht so gut wue die Katze, dafür ist der Geruchsinn umso ausgeprägter. Allein dieser Faktor wäre für mich ein Ausschlusskriterium.

Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit bei den Gehorchenden voraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 10:35
Beitrag: #5
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken? Bitte lest den Artikel!
Mhh, muss einfach nur mal anmerken, das es immer etwas doof ist wenn man ein Thema eröffnet und dort dann nur ein Link drin ist.
Besser wäre es z.B. dann das wichtigste zu zitieren und eine Quelle anzugeben.
Als Titel hätte man dann z.B. "Bitte kein Schwarzkümmelöl gegen Zecken" wählen können. Das würde vermutlich auch mehr User dazu verleiten doch mal den Text zu lesen.

[Bild: smilie_tier_194.gif]Nicht jede Hand die ich hielt, hatte es verdient. Aber jede Pfote![Bild: smilie_tier_194.gif]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 11:27
Beitrag: #6
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken? Bitte lest den Artikel!
Ich muss Tiggi Recht geben, ich habe keine Freigänger, daher sind Zecken bei mir kein Thema, aber ich hätte aufgrund die Überschrift eher gedacht, dass das Zeug hilft und zu empfehlen ist schulterzuck So klingt das zumindest.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 1 Mitglied Gefällt CiKaFe's Beitrag:
Tiggi
09.07.2014, 11:33
Beitrag: #7
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
Für die Kritiker unter euch - ich habe den Text geändert.

Es grüßen
Uschi mit Purzel, Molly, Blacky und Paule

[Bild: banner_knw_468x60_03.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 11:34
Beitrag: #8
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
Du, das war keineswegs böse gemeint. Aber CiKaFe hat es auf den Punkt gebracht. Man versteht es einfach falsch... Deswegen einfach nur der Hinweis.

[Bild: smilie_tier_194.gif]Nicht jede Hand die ich hielt, hatte es verdient. Aber jede Pfote![Bild: smilie_tier_194.gif]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 13:19
Beitrag: #9
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
Von mir war das auch nicht böse gemeint, nur als Tipp dafür, die Überschriften einfach aussagekräftiger zu wählen zwinker

Die neue Überschrift ist wirklich besser daumen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.07.2014, 13:38
Beitrag: #10
RE: Schwarzkümmelöl gegen Zecken bei Katzen? Bitte nicht!
Ich verwende hier Kokosöl gegen Zecken, sowohl bei mir, als auch beim Hund. Bis jetzt sind wir zeckenfrei, allerdings hat der Sommer ja erst begonnen. Leider reagiere ich auf Spot-Ons allergisch, gottseidank kann ich da bei Checky und Claire drauf verzichten, da sie ja nur Wohnungskatzen sind.
Achja, falls jemand von euch mal einen Urlaub in den Süden oder Osten Österreichs plant: Vergesst nicht auf die FSME-Impfung!

[Bild: 18788227jo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation