Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Immunsystem stärken
23.07.2014, 06:45
Beitrag: #16
RE: Immunsystem stärken
Wenn ihr auf dem Gebiet Fragen habt, so einiges weiß ich schon .

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2014, 15:05
Beitrag: #17
RE: Immunsystem stärken
(23.07.2014 06:45)Musepuckel schrieb:  Wenn ihr auf dem Gebiet Fragen habt, so einiges weiß ich schon .

Cool, merke ich mir zwinkerdaumen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2014, 19:38
Beitrag: #18
RE: Immunsystem stärken
Ich habe auch einiges hier, da kann ich auch was abgeben, dann muss es keiner auch gleich kaufen, manchmal braucht man ja auch nicht so viel.

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2014, 12:57
Beitrag: #19
RE: Immunsystem stärken
winken

Meine kleine Cleo, kam mit einem Reizdarm Durchfall zu mir.
Die Tierärztin hat sie zuerst mit Okoubasan D2 engiftet und zur allgemeinen Abwehrsteigerung bekommt sie Engystol. Es erfolgte eine Darmsanierung mit verschiedenen Probiotika, von denen sie immer noch Symbioflor 2 nimmt. Natürlich musste auch eine Futterumstellung sein, die schon einen recht guten Erfolg hatte. Da aber hin und wieder, ohne ersichtlichen Grund, ( der Kot ist parsitenfrei und der Blutbefund war auch okay) immer nochmal Durchfall auftritt, bekommt die Lütte jetzt Sanukehl Pseu D6.

Sie hat in den 3 Monaten seit sie nun hier lebt, noch nicht einmal Antibiotikum bekommen. Die von der Ärtzin ausgesuchten homöopathischen Heilmittel und die Futterumstellung haben schon recht gut angeschlagen und ich hoffe, sie muss das auch erstmal garnicht.

Ich hab bisher gute Erfahrungen mit alternativen Heilmitteln bei meinen Katzen gemacht. Auch mein Perserkater, wurde als er 2012 an Microsporie erkrankte, nur mit einem anthroposophischen Mittel aus Pilzanteilen und einigen Waschungen um die Sporen im langen Fell abzutöten, von unserer Tierärztin behandelt und war nach 8 Wochen ohne die Gabe lebertoxischer Medikamente gesund. Ich selbst, hatte mich bei ihm angesteckt und hab meine 14! Pilzherde mit Salbe von aussen behandelt und das gleiche Mittel wie mein Kater, von innen angewendet. Auch ich, hab keine pilzabtötenden Mittel vom Hautarzt genommen.

LG. UteSKatze

Es grüßen, Krümel, Rubin, die kleine Cleo und Ute.SKatze
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation