Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
25.09.2014, 07:38
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
"Dieses Getränk" lachen schön geschrieben lachen

Hat aber eine schöne Farbe.

Ist ja nicht für Jedermann was, ich hatte ja auch schon Kreationen zum Wegwerfen lachen

Mehrfach habe ich einen aus Avocado, Banane und Kiwi gemacht, alles muss aber so richtig schön reif sein. Das ist wirklich lecker und macht durch die Avocado auch unheimlich satt.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2015, 07:24
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich wollte euch noch was erzählen.

Ich leide schon immer unter Eisenmangel, mal mehr, mal weniger.
Im Moment wieder mehr und da ich die blöden Eisentabletten nicht vertrage, habe ich mich mal anderweitig schlau gemacht und habe angefangen Chia-Samen und Gerstengraspulver zu essen (sogenanntes Superfood).

Wenn man die Begriffe gegoogelt, bekommt man viele Infos und Rezepte.
Sie enthalten viel mehr Eisen, als ich über normales Essen aufnehmen könnte und die Chia-Samen können im Gegensatz zu vielen anderen Samen komplett vom Körper aufgenommen werden, die Vitalstoffe werden also komplett rausgezogen.
Die Samen esse ich nun seit einigen Wochen und das Gerstengraspulver erst seit einigen Tagen.

Das Pulver riecht und schmeckt wie Gras oder Heu, manche sagen wie Spinat. Man kann es in Wasser auflösen und trinken, das habe ich einmal gemacht und fast gekotzt rotwerd Das war unglaublich ekelhaft.
Aber wenn ich es in Naturjoghurt mische und etwas Honig dazugebe, schmeckt es schon fast richtig gut, man muss nur wirklich gut umrühren.

Die Chia-Samen weiche ich meistens ein, entweder in Wasser oder Milch, man kann auch Sojamilch oder Saft nehmen. Dann entsteht ein Gel und man kann das z. B. mit Obst oder Müsli essen. Das schmeckt ganz gut.

Außerdem sind beide Lebensmittel sehr basisch, was wohl auch sehr gut sein soll, weil die meisten Menschen unter Übersäuerung leiden, da habe ich mich aber noch nicht so ganz mit auseinandergesetzt.

Ich werde mal berichten, ob und was es bringt Big Grin

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2015, 07:31
AW: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Das ist ein guter Tipp. Ich hab zwar immer mal wieder darüber gelesen, mich aber noch nicht eingehend damit beschäftigt. Das muss ich dann wohl mal nachholen.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2015, 07:43
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Die Samen sind halt auch praktisch, weil man die auch unaufgeweicht einfach über den Salat oder so streuen und mitessen kann, die schmecken höchstens etwas nussig.
Die gibt es auch als Mehl. Man kann wirklich viel damit machen.
Und die machen auch satt. Man soll aber nicht mehr als 15g am Tag essen.

Das Gerstengraspulver soll man aber nur mit kalten Speisen essen, da es seine Wirkung verliert, wenn es heiß gemacht wird.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.10.2015, 09:05
AW: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich war vorgestern bei der Heilpraktikerin weil ich dauernd krank bin. Hab auch meine Blutwerte vom Arzt mitgenommen. Die Blutwerte sind ein Traum bis auf einen. Sie meint das der auf eine Übersäuerung hindeutet. Das war auch schon meine Vermutung. Nun will ich sehen noch mehr auf Basenreicheernährung zu achten. Aber so ganz basisch kann ich glaub ich nicht.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2015, 12:32
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ganz basisch ist auch wirklich schwierig.
Erzähl mal wie es bei dir klappt.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2015, 19:46
AW: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Eher schlecht. Der PH bleibt wo er ist. Ziemlich sauer. Heute war er das erste mal fast neutral. Aber das mit Tabletten.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation