Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
07.02.2014, 22:04
Beitrag: #16
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Oh okay, dann bin ich wohl nicht die einzige :-D
Ich habe heute auch nichts gemacht, hoffe aber, dass ich das morgen wieder machen kann ;-)

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.02.2014, 22:06
Beitrag: #17
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Bei mir wird's auf jedenfall morgen früh noch wehtun..aber egal..ich guck mal was geht, sonst lass ich halt diese eine Übung erstmal weg und mach was anderes..augenroll

[Bild: 10152049_6361621797914fuek.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 05:03
Beitrag: #18
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Sport mache ich schon, aber nicht so viel.
Ich bin berugfbedingt den ganzen Tag auf den Beinen, bin am flitzen und mein Krafttraining habe ich da auch.zwinkerlachen
Von daher bin ich körperlich schon ziemlich ausgelastet.

Was das süße Schnuckeln betrifft, so habe das natürlich ich auch rotwerd,aber ab und an muss es einfach sein,net viel, aber es muss.
Ich liebe so Gummibärchenzeug.
Da muss ich mir was aus der Tüte rausnehmen und niemals aus der Tüte esse, denn dann futter ich sont die Tüte leer.Geschockt

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 11:12
Beitrag: #19
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Das war mein Frühstück, kleingeschnittene Birnen mit mildem Naturjoghurt, ein wenig gesüßt.
[Bild: 08.02.14+-+1]

Werde heute auf jeden Fall wieder Workout machen, Muskelkater ist deutlich besser als gestern lachen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 11:40
Beitrag: #20
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Das sieht sogar ganz lecker aus. Ich hab mir immer Probleme damit süsses morgens zu essen. Heute hab ich z.B. ein Brötchen mit Thunfisch gegessen Geschockt aber nur ein ganz ganz kleines. Hab auch noch hunger, ist doof.
Was es heute Mittag gibt weiss ich noch garnicht, aber heute Abend das Sushi ist ja gesund sagt man. Ok der Reis...aber ich hab mal gelesen es ist sogar empfehlenswert das ab und an zu essen. Da hab ich mich natürlich gefreut lachen
Die Matte werde ich mir am Montag kaufen und von da an auch versuchen mindestens 4-5 Mal die Woche ein paar Übungen zu machen.
Ob 20-30 Minuten reichen? Frage

Wenn ihr für eure Zooplus Bestellungen auf unseren Banner klickt bekommen unsere Strassenkatzen Prozente und müssen nicht hungern
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 12:57
Beitrag: #21
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich kenne eine, die immer steif und fest behauptet hat, dass sie nichts Süßes morgens essen kann, aber jetzt isst sie auch immer Joghurt mit Obst lachen Gewöhnungssache Nicken

Brötchen mit Thunfisch ist doch nicht schlecht, mag ich auch.

Also du solltest schon so essen, dass du danach keinen Hunger mehr hast, sonst verfällst du in Heißhungerattacken, was dazu führt, dass du dich evtl. mit ungesundem Zeug vollstopfst.

Auf der Arbeit überbrücke ich die Pausen zwischen den Mahlzeiten mit Obst oder Gemüse, wenn ich dollen Hunger bekomme.
Kann man natürlich auch zuhause machen, aber ich habe im Urlaub oder am Wochenende keine festen Essenszeiten, auf der Arbeit ist das eher geregelter.

Morgens das Frühstück, um 10 Uhr eine Tasse Kaffee, zwischen 12 und 13 Uhr Mittag.
Bevor ich Feierabend mache um 16.30 Uhr, esse ich oft gegen 15 Uhr noch Obst/ Gemüse, dann habe ich nicht so einen großen Hunger, wenn ich zuhause ankommen und kann besser darüber nachdenken, was ich mir mache.

Bei Sushi habe ich keine Ahnung, es ist ja auch gut mal Reis zu essen und Fisch ist ja auch sehr gesund, ich mag Sushi auch sehr. Ich habe nur mal gelesen, dass der Fisch irgendwie belastet ist und man davon nicht so viel essen sollte.

Fang erstmal langsam mit den Übungen an. Theoretisch reichen 30Min am Tag vollkommen aus, wenn du es regelmäßig machst und abwechselnde Partien trainierst.
Da kommt es wirklich auf Qualität statt Quantität an.

Ich werde mir gleich gegen zwei eine Tiefkühlpizza machen, eine Vegetarische lachen
Den Rest des Tages dann für den kleinen Hunger Gemüse mit Dipp, Gurke und Paprika.
Aber ich habe heute auch nicht viel vor, da ich nur zuhause bleibe, da ist der Hunger auch nicht so groß.

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 14:00
Beitrag: #22
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Also bei mir ist das völlig unterschiedlich mit dem Essen.

Ich esse nicht immer morgens was, das entscheide ich ,ob ich Hunger habe.
Wenn ich Frühstücke dann ist auch das unterschiedlich, mal Müsli, mal ein Brot, mal ein Brötchen oder mal nur Obst oder Joghurt.

Aber meistens Frühstücke ich nicht, ich bin kein morgens Esser.

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 17:20
Beitrag: #23
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich habe ganz lange morgens nichts gegessen, aber mittlerweile tu ich es jeden Tag.
Esse auch nicht jeden Tag Joghurt, auch mal Brötchen usw.
Müsli mag ich nicht, nur so ungesundes Zeug wie Schokoflakes oder so lachen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 17:34
Beitrag: #24
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich frühstücke seitdem ich versuche meine Ernährung umzustellen jeden Tag..mitlerweile gehts auch gar nicht mehr ohne, weil ich morgens trainiere und dann hab ich eben danach hunger zwinker bei mir gibt es öfter ma Nuss oder Früchte Brei mit Milch angerührt und bissl frischem Obst, dann mach ich ab und an mal ein Beerenquark, oder was ich im moment so mega lecker finde: Bananen Pancakes die mach ich mir so 2x die Woche dazu ein paar gemischte Beeren.
Rezept ( von meiner Fitnesstante lachen, wen es interessiert): 1 reife Banane 2 Eier verquirlen am besten im Mixer und dann in ner Pfanne ausbacken, is am anfang ein wenig schwierig mit dem wenden lachen

[Bild: 20140110_081947ixkli.jpg]

Brot/ Brötchen, Nudeln, Kartoffeln sollte man eher selten essen, ich lass es im moment fast ganz weg, ausser am Weeky ein morgentliches Vollkonbrötchen man sollte beim Brot drauf achten das es aus gutem Mehl ist und wirklich Vollkorn ist immer lesen was drauf steht..die Industrie kann einen ganz schön hinters Licht führen und Abends am besten kein Brot, Nudeln, Kartoffeln...

20-30 Minuten Sport täglich reichen aus, wenn man sich in dieser kurzen Zeit auch anstrengt und nich nur "spazieren geht" zwinker

[Bild: 10152049_6361621797914fuek.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 1 Mitglied Gefällt KittyCat's Beitrag:
CiKaFe
08.02.2014, 18:22
Beitrag: #25
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Hier mal 3 Wichtige Punkte um einfach, gesund und effektiv abzunehmen:

1. Gesunde Lebensmittel essen, die die am wenigsten weiter verarbeitet wurden sind am besten. z.B.: Gemüse, Obst. Lebensmittel sollten so natürlich wie möglich sein.
Schau dir dein Essen, was auf deinem Teller liegt und überleg wieviele verarbeitungschritte es bis dahin gebraucht hat. Je weniger umso besser.

2. Hör' auf deinen Körper, iss wenn du hunger hast und hör auf wenn du satt bist. Entwickel ein gesunges Hungergefühl: Kau langsam.
Der Weg vom Magen ins Gehirn braucht ca. 20 Minuten, iss langsam damit du das "Ich bin voll Gefühl" nicht verpasst und doch wieder vollgefressen da sitzt. Lass ungesunde Snacks Zwischendurch weg.

3. Ohne Sport wirst du nie zu einem straffen, schönen Körper gelangen. Man ist ausgeglichener, fühlt sich wohler, hat mehr Energie und schläft besser. Schlaf ist beim abnehmen auch sehr wichtig, da der Körper sich dabei regeneriert.
Sport/Fitness/Bewegung: kurze intensive tägliche Einheiten. Bau sie in deinen Alltag ein sowie das morgentliche Zähneputzen.

[Bild: 10152049_6361621797914fuek.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 2 Mitglieder Gefällt mir KittyCat's Beitrag:
CiKaFe, Esperanza
08.02.2014, 18:34
Beitrag: #26
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Super KittyCat daumen

Das Rezept probiere ich auf jeden Fall aus, klingt lecker Nicken und einfach lachen

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 18:36
Beitrag: #27
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ich denke es geht ja nicht nur ums Abnehmen, sondern auch darum sich gesund zu ernähren, lso auch Abwechslungsreich.

Ich habe heute beim einkaufen beim Rewe eine Milch von ARLA gefunden, die gibt es in 1,5% und 3.8% Fett, die kommt von Bio Höfen die nicht nur gutes Futter füttern, sondern wo die Kühe den ganzen Sommer auf der Weide sind.
Steht alles auf der Packung drauf.
Die steht im Kühlregal, ist aber nciht soo lange haltbar.
Auch ist sie nicht gerade billig.
Aber ich fande es gut und somit habe ich sie gekauft und wenn sie schmeckt bin ich auch gerne bereit das mehr an Geld auszugeben, Hauptsache die Kühe werden Artgerecht gehalten.

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 18:41
Beitrag: #28
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Muss ich mal gucken wegen der Milch, hört sich gut an Nicken

Nee, klar, es geht nicht nur um das Abnehmen, da hast du natürlich recht.

Ich trinke z. B. die 3,8% Fett Milch oder auch Joghurt mit mehr Fett, weils besser schmeckt, auf alles verzichten will ich ja nicht Nein

Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst spreche. Und dann lachen wir beide!

JuArt

[Bild: 13342419xi.jpg]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 18:44
Beitrag: #29
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
War ja jetzt auch nicht nur auf Abnehmen bezogen, hat ja auch mit gesunder bewussteren Ernährung zu tun, fand das es hier am besten rein passt??!!

Das mit der Arla Milch klingt doch ganz gut..daumen

[Bild: 10152049_6361621797914fuek.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.02.2014, 19:38
Beitrag: #30
RE: Ernährungsumstellung zu "Gesund"... Erfahrungen/ Tipps/ Tricks
Ja guckt die euch mal an, ich fand das was drauf steht echt gut.
Arla hat ja auch Käse und Butter, die hatte ich auch schon und die fand ich recht lecker.Beides.

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation