Herzlich Willkommen im Felidae Katzen-Forum! Hier findet ihr wertvolle Informationen rund um das Thema Katzen. Wir sind eine freundliche Community die ausschliesslich aus Katzen-Liebhabern besteht und möchten all unsere Fragen, Anregungen und Informationen mit euch teilen um somit unsere Stubentiger noch besser kennenzulernen. Wir wünschen euch viel Spass bei uns. Hier direkt Registrieren!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
10.10.2013, 20:08
Beitrag: #1
Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Aufregung um eine neue Studie von britischen und Wiener Tierforschern. Laut den Experten hassen es Katzen, gestreichelt zu werden. Berührungen machen unsere Stubentiger nervös!

Riesen-Schock für alle Tierfreunde! Laut einer Studie des britischen Forschers Daniel Mills mithilfe von Wissenschaftern der Universität Wien sind Katzen keine Kuscheltiere. Die Stubentiger hassen Streicheln, weil es sie nervös macht. Im Test reagierten Miezen auf sanfte Berührungen mit einer verstärkten Ausschüttung von Stress- und Angst-Hormonen.

Angst vor "Kontrollverlust"
"Beim Streicheln fürchten sich die Tiere vor einem Kontrollverlust", erklärt Mills das Ergebnis seiner Tests. Am meisten leiden jene Samtpfoten, die Schmusen zwar nicht mögen, es aber trotzdem zulassen. "Bei diesen Tieren wurden die höchsten Stress- Levels gemessen."

Nervöse Katzen lecken sich den Mund und legen die Ohren flach an. Sie sollten besser in Ruhe gelassen werden. Beim Kuscheln gelte, so Mills, weniger ist mehr! In der Studie wurden auch die Lebensgewohnheiten von Hauskatzen untersucht. Überraschung: Unsere getigerten Mitbewohner sind keine Einzelgänger, sondern leben gerne in Gruppen zusammen. Gemeinsam gelingt es ihnen, Stress zu vermeiden . ( Thomas Peterthalner)


Quelle: heute.at
http://www.heute.at/kurioses/art23706,942110

[Bild: 18788227jo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 20:09
Beitrag: #2
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Hassen Katzen Streicheln? Das sagen Experten

Stubentiger hassen Streicheln, weil es sie nervös macht: Die "Heute"-Story über die Studie des englischen Forschers Daniel Mills sorgte am Mittwoch für Aufregung. "Meine beiden Katzen lieben es, gestreichelt zu werden", ärgerte sich Klaus R. (32) aus Graz wie viele andere.

"Heute" bat die Tier-Verhaltensexpertin Sabine Schroll um Rat. "Wenn Katzen zu ihrem Besitzer kommen, heißt das nicht unbedingt, dass sie gestreichelt werden wollen", erklärt die Medizinerin. "Die Stubentiger verlangen nach Aufmerksamkeit." Oft reicht es den Tieren aber, dass ihr Herrchen oder Frauchen in der Nähe ist.

"Niemand mag dauernd gestreichelt werden." Am besten sei es die Tiere nur drei- bis fünfmal kurz in den Komfortzonen Kopf, Hals, Kinn und Wange zu streicheln. "Dabei sollte man sich ganz auf die Katze konzentrieren." Nur dann würden die Tiere die sanften Berührungen auch genießen.

Thomas Peterthalner


Quelle: heute.at
http://www.heute.at/kurioses/art23706,942568

[Bild: 18788227jo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 20:10
Beitrag: #3
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Also ich kann auch nicht recht glauben, dass Checky, Claire und Cyro streicheln hassen. Meistens fordern sie es nämlich ziemlich penetrant ein schulterzuck

[Bild: 18788227jo.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 20:13
Beitrag: #4
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Hmm..weiß auch nich so recht..wenn meine kuscheln wollen kommen die doch zu mir..und ich zwing es ihnen sicher nich auf das ich sie streicheln MUSS..und man merkt ja selber wenn ne Katze keinen Bock mehr auf schmusen hat..also ich glaub da kann ich auch tierforscher werden irre

[Bild: 10152049_6361621797914fuek.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 20:17
Beitrag: #5
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Kann ich mir auch nicht vorstellen. Es sei denn es ist ein sehr scheues oder unsicheres Tier wie z.B. Bella. Da geht gar nichts unter Zwang. Sie kommt von ganz alleine wenn sie möchte. Aber ich glaube das ist ja bei allen so. Sobald Zwang entsteht ist die Reaktion folglich stress für das Tier oder?

Liebe Grüsse
Rita mit Amelie, Bryan, (Bella im Herzen) und Ooki
-----------------------------------------------------------------------------
[Bild: wgysybg5pgmo.jpg]
Einem Tier das Leben zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 20:33
Beitrag: #6
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
ich weiß nicht, mich macht das etwas nachdenklich. Einerseits ist mir Fips schon immer auf den Schoß gesprungen um zu kuscheln und Merlin macht das auch, andererseits sind beide auch nicht die großen Kuschelmietzen (gewesen) Aber wenn ich dann an Mona die Katze meiner Oma denke, die hat einen von sich aus halb Tot geschmust schulterzuck
Vermutlich ist das von Tier zu Tier unterschiedlich.

Liebe Grüße von Carina mit Merlin und ihren Sternchen Fips, Joschi und Mäxchen
Es gibt zwei Wege dem Elend des Lebens zu entkommen:
Katzen und Musik

Albert Schweitzer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2013, 21:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.10.2013 21:56 von MewChan.)
Beitrag: #7
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Würde auch eher sagen, dass es unterschiedlich ist.
Meine Mira fordert Streicheleinheiten richtig ein und will immzu in meiner Nähe sein. Schnurrt richtig dabei.
Wohingegen Locket nur 1x am Morgen vorbei kommt, ausgiebig kuschelt, nuckelt und mit mir gemeinsam nochmal 1 oder 2 Stunden schläft. Mehr will sie tagsüber dann eigentlich nicht mehr. schulterzuck

[Bild: NvU1p2.png] [Bild: jfjyp2.png]
[Bild: yUgup1.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2013, 06:39
Beitrag: #8
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Würde auch sagen, das man das nicht pauschallieren kann.
Gut ich kann mir schon vorstellen das die wenigsten Katzen es möge Dauerbeschmust zu werden, aber wenn unsere ankommen und ich lasse sie in der Regel immer von sich aus kommen, dann wird geschmust und wenn sie nicht mehr mögen, dann gehen sie weg.
Und ich denke wenn man das beherzt ist alles im grünen Bereich.

[Bild: su4n5ep84bjx.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.10.2013, 13:38
Beitrag: #9
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Naja wer weiss, wie die die Studie durchgeführt haben ne? Vermutlich noch in einer ungewohnten Umgebung und vielleicht noch mit Fremden. Keine Mietze kuschelt da gerne, auch nicht wenn Fremde im Raum sind. Beobachte ich bei meinen immer wieder.
Finde die Studie sehr fragwürdig. Dusty zum Beispiel wird richtig zickig, wenn ich sie nicht streichle, wenn sie auf mir liegt. Dann legt sie direkt die Ohren an und nach zwei Minuten rauscht sie sauer ab. Erst wenn ich sie dann streichle beruhigt sie sich wieder, bei Luna genau das Selbe. Der Dicke ist eh kein Schmusekater. Der kommt, wenn überhaupt, einmal am Tag und auch nur zu meinem Freund, lässt sich zwei dreimal übers Fell streicheln und weg ist er wieder.
Ich glaube auch, dass das wir bei Menschen Typabhängig ist. So ne Studie könnten wir ja schon besser aufstellen lachen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
[-] 1 Mitglied Gefällt Thanki's Beitrag:
Goldkater
11.10.2013, 18:51
Beitrag: #10
RE: Forscher schockt Tierfans - Studie ergibt: "Katzen hassen Streicheln"
Mhhh, interessantes Thema.
Ich denke es ist auch hier wieder mal so eine Sache, da nicht jedes Tier gleich ist. In der Regel nehmen sich unsere Katzen was sie brauchen und gehen dann auch wieder. Aber so über einen Kamm scheren sollte man es nicht.

McGee ist da aber auch als Beispiel recht speziell.
Er lässt sich unheimlich gern streicheln, macht die Augen zu genießt und schnurrt wie ein ganz Großer. Aber er hat immer die Ohren angelegt. Huh

[Bild: smilie_tier_194.gif]Nicht jede Hand die ich hielt, hatte es verdient. Aber jede Pfote![Bild: smilie_tier_194.gif]
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Beitrag gefällt mir Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Felidae Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation